Wegen einer Curvy-Freundin flog Louise Aubrey bei einem Kunden raus! Die französische Influencerin verfolgt schon seit Langem ein ganz konkretes Ziel: Sie wünscht sich, dass mehr Frauen ihren Körper so akzeptieren, wie er ist. Immer wieder stellt sie in ihren Posts deshalb auch ihre kleinen Makel zur Schau. Um ein weiteres Zeichen zu setzen, posierte sie zudem vor Kurzem zusammen mit einer kurvigeren Freundin in heißen Dessous. Von einer geplanten Influencer-Reise wurde sie daraufhin jedoch prompt ausgeladen!

Eigentlich sollte Louise zusammen mit anderen Netzstars an einer bezahlten Wellness-Reise teilnehmen. Wie stern.de berichtet, bekam die Französin allerdings kurz zuvor eine E-Mail, in der ihr mitgeteilt wurde, dass sie nicht mehr mitfahren dürfe. Dem Veranstalter passte offenbar ihr letzter Post nicht. Erst vermutete Louise, dass ihr aufreizender Look schuld gewesen sein könnte. Als sie jedoch bemerkte, dass andere Netz-Kolleginnen sich viel freizügiger zeigten und dennoch an der Reise teilnehmen durften, war für sie alles klar: Sie wurde wegen ihrer Plus-Size-Freundin ausgeladen.

Als ihre Follower davon erfuhren, gingen die sofort auf die Barrikaden: Unter dem Hashtag "On veut du vrai", also "Wir wollen das Wahre", schlossen sich immer mehr User Louises Kampf gegen Bodyshaming an. Kurz darauf hatten so viele weitere Influencer die Wellness-Reise gecancelt, dass der Veranstalter das Event komplett absagen musste.

Louise Aubrey, InfluencerinInstagram / mybetter_self
Louise Aubrey, Influencerin
Louise Aubrey, InfluencerinInstagram / mybetter_self
Louise Aubrey, Influencerin
Louise Aubrey, NetzstarInstagram / mybetter_self
Louise Aubrey, Netzstar
Glaubt ihr, dass Louise tatsächlich wegen ihrer kurvigeren Freundin ausgeladen wurde?2570 Stimmen
2303
Ja. Welchen Grund sollte es denn sonst geben?
267
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen! Es gibt bestimmt einen anderen Grund


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de