Jetzt macht Jenny Frankhauser (26) ihrem Ärger Luft! Bereits seit zwei Jahren hängt bei der Sängerin und ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger (32) der Haussegen schief. Nachdem Jennys Papa gestorben war, sei die Kultblondine nicht für sie da gewesen, lautete der Vorwurf der Dschungelcamp-Königin von 2018. In den vergangenen Wochen machten immer wieder Spekulationen die Runde, die beiden nähern sich einander wieder an – die dementierte die Katze zuletzt jedoch. Jenny brachte sie damit ordentlich auf die Palme.

"Ich hatte bei ihr auch oft das Gefühl, dass sie das nicht so versteht, dass ich jetzt eine eigene Familie habe und sie da zwangsläufig nicht so drin stattgefunden hat", meinte Dani neulich im Interview mit RTL – zu viel für die 26-Jährige. "Familie ist alles und genau aus diesem Grund haben wir Streit. Weil du mich und die Familie in schweren Zeiten hängen gelassen hast", schrieb die Musikerin jetzt in ihrer Instagram-Story. "Was du mir nun unterstellst, ist Bullshit. Wir haben ganz bestimmt nicht keinen Kontakt mehr, weil du eine Tochter und einen Mann hast. Das ist lächerlich", verteidigte sie sich selbst weiter.

"Seit sehr langer Zeit sage ich nichts mehr zu dem Thema, nehme alles so hin und wehre mich nicht. Sämtliche TV-Auftritte lehne ich ab, wenn ich deinen Namen einfach nur erwähnen soll. Ich will einfach meine Ruhe", lautete ihre glasklare Ansage. Zur Thematik wolle sie sich zukünftig nicht äußern.

Jenny Frankhauser im Juni 2019Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser im Juni 2019
Daniela Katzenberger 2018 in Berlinaction press
Daniela Katzenberger 2018 in Berlin
Jennifer Frankhauser mit ihrem HundInstagram / jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser mit ihrem Hund
Könnt ihr verstehen, dass Jenny ihre Ruhe haben möchte?5007 Stimmen
4331
Ja, das kann ich absolut verstehen.
676
Nein, sie sollte sich ruhig verteidigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de