Ein Ständchen mit Julia Roberts (51) und George Clooney (58), ein Plausch mit der einstigen First Lady Michelle Obama (55) oder eine Rap-Einlage von Sängerin Adele (31) – bei James Cordens (40) Carpool Karaoke ist alles möglich! Aber während sich die Crème de la Crème der Promiwelt mittlerweile darum reißt, bei dem Talkshowmaster ins Auto zu steigen, sah das früher ganz anders aus: James erhielt auf seine Karaoke-Einladungen nur Absagen!

"Wir haben niemanden bekommen", offenbarte James im Gespräch mit Trevor Noah in der Sendung The Daily Show. Dennoch habe der Brite nie aufgegeben und immer an seine Idee geglaubt. Ein Gesangstalent brachte "Carpool Karaoke" 2015 dann endlich die so lang erhoffte Aufmerksamkeit: Mariah Carey (49) war die Erste, die gemeinsam mit James Liedchen im Auto trällerte. "Ich habe ihr einen Clip von mir und George Michael (✝53) gezeigt, was ich zu Hause für die Comic Relief gemacht habe und sie liebte George Michael", erinnerte sich der 40-Jährige. Wenn es gut genug für den Sänger sei, dann sei es das auch für sie, habe die Diva erklärt – der Rest ist TV-Geschichte.

Niemand habe gedacht, dass dieser Part seiner "The Late Show with James Corden" so eine große Sache werden würde: "Es ist verrückt." Zu den meistgeklickten Folgen gehören neben der von Justin Bieber (25) mit bisher 145 Millionen Views auch die Episode mit Adele und die Ausgabe mit den One Direction-Hotties.

Mariah Carey und James Corden beim "Carpool Karaoke"WENN.com
Mariah Carey und James Corden beim "Carpool Karaoke"
James Corden, TV-ModeratorGetty Images
James Corden, TV-Moderator
One Direction beim James Cordens Carpool KaraokeYouTube / The Late Late Show with James Corden
One Direction beim James Cordens Carpool Karaoke
Hättet ihr gedacht, dass James anfangs Probleme hatte, Gäste zu finden?906 Stimmen
543
Nein, das hätte ich nicht für möglich gehalten.
363
Ja, so ein Format braucht doch immer ein wenig Zeit...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de