Anzeige
Promiflash Logo
Nach "Let's Dance"-Finalpleite: Benjamin Piwko fassungslosGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach "Let's Dance"-Finalpleite: Benjamin Piwko fassungslos

15. Juni 2019, 9:00 - Promiflash Redaktion

Es war wieder einmal ein hoch emotionales Finale bei dem beliebten TV-Wettkampf Let's Dance. Am Ende konnten sich Ekaterina Leonova (32) und Pascal Hens (39) gegen Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (32) durchsetzen, nachdem mit Isabel Edvardsson (36) und Benjamin Piwko (39) bereits die Drittplatzierten festgestanden hatten. Letzteren schien es besonders hart zu treffen, so kurz vor dem Sieg leer auszugehen: Promiflash traf Ben auf dem Parkett kurz nach dem großen Showdown – und er brachte kaum ein Wort heraus.

Auf die Frage, wie es für ihn war, ein letztes Mal auf der Bühne zu stehen, konnte er einfach noch keine Worte finden. Profi-Partnerin Isabel, ein alter "Let's Dance"-Hase, war schneller wieder gefasst und sprang ein: "Also, ich glaube, wir verdauen jetzt erst mal alles, aber wir sind froh, dass wir einen superschönen Abend hinter uns gebracht haben." Das Highlight der beiden war ihre Freestyle-Performance, an der sie richtig hart gearbeitet haben. "Ich glaube, das war nicht nur ein Spektakel, sondern tänzerisch auch mega hammergeil", so Isabel weiter im Gespräch mit Promiflash.

Die Blondine ist auf jeden Fall mächtig stolz auf ihren Schützling Ben. "Was du da für ein Gefühl hinein gebracht hast. Dieser Freestyle war das absolute Highlight", lobte sie ihn im Promiflash-Interview.

Getty Images
Die Moderatoren Daniel Hartwich und Victoria Swarovski mit den "Let's Dance"-Paaren, Februar 2020
Getty Images
Daniel Hartwich, Tijan Njie, Kathrin Menzinger und Victoria Swarovski bei "Let's Dance"
Getty Images
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let’s Dance" 2019
Wie findet ihr es, dass Benjamin auf dem dritten Platz gelandet ist?11994 Stimmen
6083
Ich hätte ihn als Sieger gesehen!
5911
Der dritte Platz war schon gerechtfertigt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de