Was war das für eine Aufregung bei Let's Dance: Am Freitagabend passierte vor der Verkündung des "Dancing Stars 2019" ein kleiner Fauxpas. Nachdem Isabel Edvardsson (36) und Benjamin Piwko (39) bereits als Drittplatzierte gekürt worden waren, sprach Moderator Daniel Hartwich (40) so weiter, als seien die beiden noch im Rennen und Ella Endlich (34) und ihr Tanzpartner Valentin Lusin (32) das Parkett hätten räumen müssen. Doch was denken die Promiflash-Leser über dieses Missgeschick?

In einer Promiflash-Umfrage (Stand: 16. Juni, 09:00 Uhr) waren sich 2.989 von 4.471 User (66,9 Prozent) sicher, dass der Sender mit weniger Anrufen für die Schlagersängerin gerechnet hat. 1.482 Leser (33,1 Prozent) können sich diesen Gedankengang hingegen nicht vorstellen. Oder hat sich TV-Host Daniel einfach nur versprochen? Dieser Meinung waren in einem zweiten Voting (Stand: 16. Juni, 09:00 Uhr) 2.594 von 4.023 Stimmen (64,5 Prozent). Nur 1.429 Fans (35,5 Prozent) standen einem Versprecher eher skeptisch gegenüber.

Auf Promiflash-Nachfrage erklärte RTL die Panne folgendermaßen: "Es ist eine Live-Show und da kann auch mal ein Versprecher passieren." Weitere Informationen gab der Sender nicht preis. Ob es sich nun um eine falsche Moderationskarte handelte oder nicht, ist damit noch nicht geklärt.

Szene aus "Let's Dance" 2019Getty Images
Szene aus "Let's Dance" 2019
Daniel Hartwich und Victoria Swarovski im "Let's Dance"-Finale 2019Getty Images
Daniel Hartwich und Victoria Swarovski im "Let's Dance"-Finale 2019
Daniel Hartwich und Victoria Swarovski im "Let's Dance"-Finale 2019Getty Images
Daniel Hartwich und Victoria Swarovski im "Let's Dance"-Finale 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de