Der Let's Dance-Sieg war zum Greifen nahe, am Freitag mussten sie sich dann aber doch mit dem dritten Platz zufriedengeben: Die Rede ist von Schauspieler Benjamin Piwko (39) und Tanzprofi Isabel Edvardsson (36). Nach einer Baby-Pause hatte die Blondine in dieser Staffel endlich ihr Show-Comeback gegeben und es sogar glatt bis ins Finale geschafft. Nach dem großen Tag blickt Isabel nun auf diese Erfahrung zurück!

Dieser Post auf ihrem Instagram-Account hat es in sich: In vielen Zeilen rekapituliert die Blondine die finale Show des Tanzwettstreits: "Die Emotionen sind noch so stark und etwas durcheinander. [...] Es war ein Abend voller Gefühle und Hoffnung... Es war für uns nicht möglich, zu gewinnen, aber wir sind trotzdem so dankbar dafür, dass wir unsere Tänze gestern Abend für euch präsentieren konnten und das ist für uns der größte Gewinn", schwärmt Isabel von ihrer tänzerischen Game of Thrones-Interpretation.

Diese Darbietung schloss ihre fast viermonatigen Proben auch noch besonders heiß ab. Als das Ehepaar Khal Drogo (Jason Momoa, 39) und Khaleesi (Emilia Clarke, 32) verkleidet küssten sich Benjamin und die gebürtige Schwedin während des Tanzes.

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson im "Let's Dance"-Finale 2019Getty Images
Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson im "Let's Dance"-Finale 2019
Benjamin Piwko und Isabel EdvardssonGetty Images
Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson
Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance"Getty Images
Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance"
Könnt ihr die Platzierung der beiden verstehen?1719 Stimmen
1082
Absolut nicht, sie hätten eine bessere Platzierung verdient!
637
Mir haben die Tänze der anderen Paare schon besser gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de