Paddy Kelly (41) darf eben mehr als die anderen Sing meinen Song-Teilnehmer. Der gebürtige Ire war in der sechsten Staffel des besonderen Tauschkonzerts als Gastgeber tätig und dafür belohnt er sich zum Abschluss der Runde selbst. Eigentlich dürfen die Teilnehmer am Ende ihres Abends nur eine Penny Whistle vergeben. Doch Host Paddy gönnte sich zwei – und kürte Jennifer Haben (23) und Wincent Weiss (26) zu den Siegern seiner Sendung.

Die Metal-Sängerin lieferte mit ihrer Darbietung von "Salve Regina" eine echte Premiere ab – erstmals sang die Beyond the Black-Frontfrau auf Latein. "Ein durchgehendes Crescendo bis zum Schluss", lobte er ihre Performance, bei der es ihn einfach nicht auf seinem Platz hielt. Auch Teenieschwarm Wincent berührte den einstigen Kelly Family-Star sehr. "Er hat die ganze Zeit die Augen zugelassen und das war so intensiv und so intim. Man hat gemerkt, dass er den Song für eine Frau gesungen hat", erklärte Paddy nach dessen "Roundabouts"-Interpretation.

Eigentlich hätte jedoch Johannes Oerding (37) eines der Metallinstrumente verdient gehabt. Der Hamburger begeisterte den 41-Jährigen mit einer deutschen Variante von "Hope". "Du hast mich echt am tiefsten berührt und das bleibt einfach unter uns und das kann ich nicht einer mit einer Flöte belohnen", erklärte er seinem Kollegen.

Jennifer Haben singt "Salve Regina"TVNOW / Markus Hertrich
Jennifer Haben singt "Salve Regina"
Paddy Kelly und Wincent Weiss bei "Sing meinen Song"TVNOW / Markus Hertrich
Paddy Kelly und Wincent Weiss bei "Sing meinen Song"
Johannes Oerding singt Paddy Kellys Song "Hope"TVNOW / Markus Hertrich
Johannes Oerding singt Paddy Kellys Song "Hope"
Hättet ihr Jennifer und Wincent auch die Penny Whistles übergeben?501 Stimmen
301
Ja, die zwei waren echt die Besten.
200
Nein, ich fand die anderen Auftritte besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de