Sie verliert keine Zeit! Seit der Geburt von Baby Archie Harrison Anfang Mai haben öffentliche Auftritte von Herzogin Meghan (37) absoluten Seltenheitswert. Die Neu-Mama konzentriert sich momentan allein auf ihren Sohnemann und genießt offenbar die Familien-Auszeit in vollen Zügen. Während sie erst einmal Abstand von den royalen Verpflichtungen genommen hat, hat die einstige Suits-Darstellerin jetzt auch wieder mehr Zeit für Hobbys. So soll sie jetzt wenige Wochen nach der Entbindung wieder mit ihrer Fitness-Routine angefangen haben.

Angeblich ist Meghan schon wieder fleißig am Trainieren – das berichtet zumindest Entertainment Tonight. Laut Royalexpertin Katie Nicholl geht es die 37-Jährige dabei allerdings entspannter an als vor ihrer Schwangerschaft. Das Ziel sei nicht, schnell wieder in Form zu kommen, sondern einfach etwas fitter zu werden. Um das zu erreichen, stehe momentan vor allem eine Sportart für die Royal-Lady auf dem Programm: Yoga! Und dabei soll sie von keiner Geringeren als ihrer Mutter unterstützt werden.

Kurz bevor der kleine Archie das Licht der Welt erblickt hat, war Doria Ragland nach London gereist, um ihrer Tochter nach der Geburt mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aber auch in puncto Sport scheint sie Meghan unter die Arme zu greifen: Immerhin arbeitet sie als Yogalehrerin und ist damit vom Fach.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in NeuseelandAnwar Hussein/Empics
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Neuseeland
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
Herzogin Meghan und Doria Ragland im Mai 2018Getty Images
Herzogin Meghan und Doria Ragland im Mai 2018
Was haltet ihr davon, dass Meghan wieder mit dem Sport angefangen hat?703 Stimmen
615
So lange sie sich danach fühlt, spricht doch nichts dagegen.
88
Man kann es auch übertreiben – ich finde es viel zu früh.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de