Samantha Justus (29) spricht ehrlich über ihr Leben als Single-Mama! Im Februar hatten die ehemalige Bachelor-Kandidatin und ihr Ehemann Oleg (31) ihren Fans eine traurige Nachricht überbringen müssen: Obwohl sie lange um ihre Beziehung und für ihren Sohnemann Ilja gekämpft hatten, entschieden sie sich am Ende für eine Trennung. Mehrere Monate nach dem Liebes-Aus traf Promiflash die Blondine zum Interview, in dem Sam zugab: Ab und zu wünscht sich selbst eine Powerfrau wie sie männliche Unterstützung!

"Ich musste erstmal lernen, mit der Situation klarzukommen!", schilderte die 29-Jährige ihren neuen Alltag als alleinerziehende Mutter. Selbst normale Dinge, wie der Lebensmitteleinkauf, seien ohne einen Partner deutlich schwerer: "Du musst dir fünfmal überlegen, was kaufe ich alles ein, wie kriege ich das nach oben inklusive Kind – aber man wächst in alles rein. Aber es gibt schon Situationen [...], da denkst du dann auch, jetzt fehlt so der Mann und der Vater!" Sie lasse sich von den Komplikationen aber nicht unterkriegen, beteuerte Sam: "Es ist alles machbar!"

Ganz alleine steht die Wahl-Hamburgerin nicht da: Auch nach ihrer Trennung verstehen Samantha und Oleg sich noch ganz gut – an eine perfekte Freundschaft sei jedoch trotzdem nicht zu denken. "Wir haben ein normales Verhältnis. Aber es ist jetzt nicht so, dass wir 'best friends' sind!", berichtete das TV-Gesicht.

Oleg, Samantha und Ilja Justus in HamburgInstagram / samantha_justus
Oleg, Samantha und Ilja Justus in Hamburg
Samantha Justus mit ihrem Sohn IljaInstagram / samantha_justus
Samantha Justus mit ihrem Sohn Ilja
Oleg und Samantha Justus mit ihrem Sohn IljaInstagram / samantha_justus
Oleg und Samantha Justus mit ihrem Sohn Ilja
Könnt ihr Sams Wunsch nach Unterstützung verstehen?99 Stimmen
91
Ja, absolut!
8
Nicht wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de