Wie kommen Samantha (29) und Oleg Justus (31) nach ihrem Liebes-Aus miteinander klar? Im Februar schockierten die einstige Bachelor-Kandidatin und ihr Mann mit ihrer Trennung. Nach langem Kampf mussten sie sich eingestehen, dass ihre Ehe gescheitert war. Gegenüber Promiflash erklärte der Reality-TV-Star damals, dass er und sein Ex für ihren gemeinsamen Sohn Ilja ein freundschaftliches Verhältnis aufbauen wollen. Nun verriet Sam, ob ihnen das gelungen ist!

Beim Launch von Sarah Harrisons (28) Limited Edition-Duschgel für Palmolive sagte die 29-Jährige gegenüber Promiflash, dass es mit dem Elternsein an sich wunderbar klappe. "Wir haben uns auch viel Mühe gegeben, ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Das ist aber wirklich schwierig." Ihre Follower hätten schon kurz nach der Trennung gezweifelt, ob das wirklich funktionieren werde, meinte sie weiter. Anfangs hätten Sam und Oleg noch viel miteinander unternommen. "Aber irgendwann gehen ja doch beide einen anderen Weg und man lernt neue Leute kennen. Dann wird es tatsächlich schwieriger, weil sich jeder sein eigenes Leben aufbaut", erklärte sie.

Auch wenn es nicht einfach ist, befinden sich die Eltern aber offenbar auf einem guten Weg: "Seitdem wir getrennt wohnen, haben wir ein normales Verhältnis. Aber es ist jetzt nicht so, dass wir best friends sind", offenbarte Samantha gegenüber Promiflash.

Samantha Justus, ehemalige Bachelor-KandidatinInstagram / samantha_justus
Samantha Justus, ehemalige Bachelor-Kandidatin
Oleg Justus mit seinem Sohn IljaInstagram / olegjustus
Oleg Justus mit seinem Sohn Ilja
Oleg, Samantha und Ilja Justus in HamburgInstagram / samantha_justus
Oleg, Samantha und Ilja Justus in Hamburg
Glaubt ihr, dass Sam und Oleg es schaffen, auch weiterhin für ihren Sohn zusammen zu halten?681 Stimmen
470
Auf jeden Fall!
211
Das könnte ziemlich schwierig werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de