Leidet Melissa Rycroft (36) an einer gefährlichen Tropen-Krankheit? Gerade erst postete die amerikanische Ex-Bachelor-Kandidatin noch Familienfotos aus der Karibik. Beim Tollen mit den Kids am Strand ging es ihr noch sichtlich gut – doch kaum zurück, beunruhigt die Brünette nun mit Krankheits-Posts im Netz. Niedriger Blutdruck, hohes Fieber und Magenkrämpfe – das sind die Symptome, die Melissa seit ihrer Rückkehr aus der Dominikanischen Republik quälen.

Auf einem Instagram-Bild sieht man das Reality-TV-Sterchen total erschöpft und mit geschlossenen Augen auf einer Behandlungsliege sitzen. Zu dem Post schreibt sie: "Nach einer harten Woche musste ich Flüssignahrung einnehmen und bekam Medikamente gegen meine schweren Krämpfe. Hoffen wir, dass es in drei Tagen besser ist. Wenn nicht, will der Arzt als nächstes einen Parasiten-Test machen." Offensichtlich ist nicht klar, welche Krankheit Melissa aus dem Urlaubsparadies mitgebracht hat. Ihre Fans zeigen sich im Netz beunruhigt – schließlich ist sie nicht die erste Amerikanerin, die in den letzten Wochen schwer erkrankt von der Insel zurückgekommen ist. US-Medien hatten vermehrt von Krankheits- und sogar Todesfällen nach einem Urlaub in besagtem Feriengebiet berichtet.

In ihrer Story teilt die dreifache Mama allerdings ein Foto, das aufatmen lässt. Die neuen Medikamente würden anschlagen und es ginge ihr dadurch schon viel besser. Jetzt müsse man aber erst einmal die Blutwerte abwarten, die bis spätestens Donnerstag vorliegen sollen.

Melissa Rycroft bei der Robeez 20. Jubiläumsfeier in New YorkWENN
Melissa Rycroft bei der Robeez 20. Jubiläumsfeier in New York
Melissa Rycroft posiert beim DWTS-JubiläumNicky Nelson/WENN.com
Melissa Rycroft posiert beim DWTS-Jubiläum
Melissa Rycroft posiert im JumpsuitInstagram / melrystrick
Melissa Rycroft posiert im Jumpsuit
Wusstet ihr, dass Melissa ihren Urlaub auf der Karibik-Insel verbracht hat?86 Stimmen
10
Ja! Das hab ich gewusst.
76
Nein, seit dem "Bachelor" habe ich nichts mehr von ihr mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de