Sylvie Meis (41) ist momentan wieder Single – vor einigen Wochen gaben sie und TV-Produzent Bart Willemsen das Ende ihrer Liaison bekannt. Unabhängig von ihrem Beziehungsstatus hatte die Dessous-Designerin jedoch immer wieder betont, ein weiteres Baby zur Welt bringen zu wollen. Das scheint sich inzwischen geändert zu haben: Nun behauptet die 41-Jährige, dass ihr Sohn Damian wohl kein Geschwisterchen mütterlicherseits mehr bekommen wird!

"Das Thema Kinder habe ich für mich abgeschlossen", stellt die Niederländerin gegenüber Grazia klar. Doch was ist der Grund für diesen Sinneswandel? Sylvie fügt hinzu: "Im kommenden Jahr werde ich 42 Jahre alt. Wenn man jetzt einen passenden Mann kennenlernt, macht man sich ja nicht direkt am nächsten Tag an die Babyplanung."

In den vergangenen Wochen hat das Model jedoch weniger mit seiner Zukunftsplanung als vielmehr mit Gerüchten um eine Botox-Behandlung auf sich aufmerksam gemacht. Ein offizielles Statement der ehemaligen Let's Dance-Moderatorin zu dem vermeintlichen Eingriff gibt es bis heute nicht. Vor Kurzem äußerte sie allerdings ihre Meinung zu Schönheits-Eingriffen: "Ich weiß nicht, ob ich vielleicht mal ein Facelift machen möchte, wenn ich älter werde, wenn ich vielleicht 60 bin."

Sylvie Meis und Bart Willemsen im März 2019Getty Images
Sylvie Meis und Bart Willemsen im März 2019
Sylvie Meis bei den Beauty Days in Düsseldorf, Juni 2019ActionPress
Sylvie Meis bei den Beauty Days in Düsseldorf, Juni 2019
Sylvie Meis, ModeratorinActionPress
Sylvie Meis, Moderatorin
Könnt ihr Sylvies Entschluss, keine weiteren Kinder zu bekommen, nachvollziehen?1690 Stimmen
1501
Ja, total! Unabhängig vom Alter ist es sicherlich schwer, ohne einen Partner an weitere Kinder zu denken.
189
Nein, nicht wirklich – wer weiß, was passiert, wenn sie den Richtigen kennenlernt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de