Taylor Swift (29) ist immer für eine Überraschung gut! Besonders mit ihrem neuen Album sorgt sie für einen Knaller nach dem anderen. In ihrem bunten Musikvideo zu "You Need to Calm Down" hat sie sich sogar mit ihrer Erzfeindin Katy Perry (34) vertragen. Aufmerksame Zuschauer wollen darin aber ein weiteres besonderes Detail gefunden haben, das einen Hinweis auf Taylors sexuelle Orientierung geben könnte!

Für ihr neues Video schlüpfte die Sängerin nicht nur in bunte Outfits, sondern verabschiedete sich für einige Szenen auch von ihrer blonden Haarpracht. Stattdessen trug sie eine Perücke mit Ombre-Verlauf in den Farben Blau, Lila und Pink. Moment mal – hierbei handelt es sich doch um die gleichen Nuancen, die die "Bisexual Pride"-Flagge bilden. Hat sich Taylor nun etwa als bisexuell geoutet? Darüber wird nun fleißig in den sozialen Netzwerken diskutiert. "Ich muss sagen, dass es problematisch ist, über die Sexualität von jemandem zu spekulieren. Aber wenn Taylor Swift ihre Haare in den Farben der bisexuellen Fahne färbt, muss das etwas bedeuten", schrieb eine Userin auf Twitter.

Doch ihre haarige Message kommt nicht bei jedem an. Einige Nutzer kritisieren Taylors Perücken-Wahl. So twitterte eine junge Frau, dass das Ganze auch ein Fall von Queerbaiting sein kann. Um Aufmerksamkeit zu erzeugen, wird dem Publikum hierbei beispielsweise in Serien erst angedeutet, dass Charaktere homosexuell sind, später entpuppen sie sich aber doch als heterosexuell.

Taylor Swift im März 2019 in Los AngelesGetty Images
Taylor Swift im März 2019 in Los Angeles
Taylor Swift beim iHeartRadio Wango TangoGetty Images
Taylor Swift beim iHeartRadio Wango Tango
Taylor Swift im Juni 2019Getty Images
Taylor Swift im Juni 2019
Was denkt ihr: Ist an den Spekulationen der Fans etwas dran?1137 Stimmen
151
Ja, warum nicht? Für mich klingt das schlüssig.
986
Nein, das ist sicherlich nur ein Accessoire für das Video.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de