Peggy Jerofke und Stephan Jerkel geben ein Update zu ihrer Nachwuchsplanung! Im März vergangenen Jahres erblickte ihr gemeinsames Töchterchen Josephine das Licht der Welt. Nun soll die Kleine noch ein Geschwisterchen bekommen – am liebsten einen Bruder. Das ist auch der Grund, warum die beiden Wahlmallorquiner über ein Designer-Baby nachgedacht haben. Haben die zwei mittlerweile eine endgültige Entscheidung getroffen?

Eines ist schon mal klar: Peggy kann es kaum noch erwarten, ein zweites Mal Mama zu werden. "Ich habe immer die Zeit im Nacken. Josephine ist ja auch durch eine künstliche Befruchtung zur Welt gekommen. Ich bin jetzt 43. Ich habe immer gesagt, älter als 45 möchte ich nicht sein", betonte sie im Bunte-Interview. In wenigen Monaten soll es deshalb in eine amerikanische Kinderwunschklinik gehen, wo man im Gegensatz zu den mallorquinischen Einrichtungen das Geschlecht bestimmen kann. Ob sie diese Option auch wirklich nutzen wollen, wissen die beiden allerdings noch nicht.

Mit dem Thema Designer-Baby sorgte Stephan schon vor einigen Monaten für Furore. Mit der Kritik hat er zwar gerechnet, kann sie allerdings nicht ganz nachvollziehen. "Einige machen 1,90 groß, blaue Augen und dies und das, aber das wollen wir ja gar nicht. Wir wollen einfach nur bestimmen, dass es ein Junge wird", betonte der Goodbye Deutschland-Star.

Stephan Jerkel im Dezember 2018
Instagram / steff.jerkel
Stephan Jerkel im Dezember 2018
Glaubt ihr, dass die beiden ihren Fans bald ein weiteres Update geben werden?1928 Stimmen
1702
Ja, bestimmt!
226
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de