Was war denn mit Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) los? Am Dienstagabend kämpfte das Entertainer-Duo bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" nun schon zum vierten und vorerst letzten Mal um den Sieg: 15 Minuten Live-Sendezeit hätten die beiden Spaßvögel gewinnen können – und zwar zu ihrer freien Gestaltung! Doch ihre heutigen Gegner Jochen Schropp (40), Evil Jared (47), Stefan Gödde (43) und Co. kämpften tapfer im Namen des Senders: ProSieben gewann das heutige Duell haushoch!

Joko und Klaas verloren heute Abend sage und schreibe vier Spiele – und das, nachdem sie im vergangenen Battle noch zur Höchstform aufgelaufen waren und fünf von sechs Challenges für sich entschieden hatten. Die Konsequenz für die Komiker: Sie müssen morgen um 5:30 Uhr auf der Matte stehen und bis 1:30 Uhr nachts jede einzelne ProSieben-Sendung anmoderieren!

Die Zuschauer auf Twitter sahen diesen Ausgang bereits kommen – etliche User wunderten sich schon während der Sendung über Jokos und Klaas' schwache Leistung: "Ähm, hat die Hitze Joko und Klaas aufs Gemüt geschlagen oder was ist los?" , "Joko und Klaas versagen ja total, so kennt man sie gar nicht", kommentierten nur zwei Nutzer das Spektakel. Außerdem soll die heutige Sendung ziemlich unfair für die TV-Stars gewesen sein.

Evil Jared und Joko Winterscheidt bei "Joko & KLaas gegen ProSieben"© ProSieben
Evil Jared und Joko Winterscheidt bei "Joko & KLaas gegen ProSieben"
Klaas Heufer-Umlauf und Stefan Gödde bei "Joko & Klaas gegen ProSieben"© ProSieben
Klaas Heufer-Umlauf und Stefan Gödde bei "Joko & Klaas gegen ProSieben"
Klaas Heufer-Umlauf bei "Joko & Klaas gegen ProSieben"© ProSieben
Klaas Heufer-Umlauf bei "Joko & Klaas gegen ProSieben"
Seid ihr überrascht, dass ProSieben gewonnen hat?1354 Stimmen
482
Ja, und wie! Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.
872
Nee, Joko und Klaas waren heute irgendwie nicht in Form.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de