Im September 2017 wurde Melanie Müller (31) zum ersten Mal Mutter. Das Mamaglück allein erfüllt die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin aber offenbar nicht, denn schon zwei Wochen nach der Entbindung der kleinen Mia Rose (1) stand die Schlagersängerin schon wieder auf Mallorca auf der Bühne. Für ihren Job pendelt sie noch immer regelmäßig zwischen der Sonneninsel und Deutschland hin und her. Nun offenbarten die Blondine und ihr Mann Mike Blümer, wie sie das Leben als Berufstätige und Eltern einer kleinen Tochter unter einen Hut bekommen!

Im Gespräch mit Bunte.de stellte die 31-Jährige klar: "Mia muss sich nach uns richten. Später müssen wir uns nach ihr richten, wenn die Schule beginnt, aber bei uns gibt es keine Diskussionen. Wenn sie sich auf den Boden schmeißt, gehen wir weiter. Sie muss so funktionieren, wie es bei uns reinpasst und das klappt aber auch." Denn zum Glück sei Mia sehr pflegeleicht, wie Melanie weiter verriet: "Man kann sie gut beschäftigen. Sie beschäftigt sich auch oft alleine und zu Not, wenn man wirklich mal sehr viel Arbeit hat, setzt man sie natürlich für eine halbe Stunde auch mal vor den Fernseher."

Melanie und Mike hätten gerne noch weiteren Nachwuchs. Allerdings habe das Paar die Sorge, dass ihr Leben mit einem weiteren Kind nicht mehr so entspannt sein würde: "Wir wünschen uns, dass das zweite Kind sich genauso gut einfügt in unsere Familie", meinte der 53-Jährige und die "Malle muss laut"-Interpretin fügte hinzu, dass sie es sich nicht vorstellen könne, ein Schreikind zu haben.

Melanie Müller, Mike Blümer mit ihrer Tochter Mia RoseInstagram / melaniemuellerdschungel
Melanie Müller, Mike Blümer mit ihrer Tochter Mia Rose
Melanie Müller bei einem Auftritt auf MallorcaActionPress
Melanie Müller bei einem Auftritt auf Mallorca
Melanie Müller mit ihrer Tochter Mia Rose in ItalienInstagram / melaniemuellerdschungel
Melanie Müller mit ihrer Tochter Mia Rose in Italien
Was haltet ihr von Melanies Einstellung?4952 Stimmen
972
Ich kann sie total verstehen.
3980
Das klingt ziemlich hart.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de