Granger Smith und seine Familie machen derzeit eine unglaublich harte Zeit durch. Erst vor ein paar Wochen ist River, der dreijährige Sohn des Country-Sängers und seiner Frau Amber, nach einem tragischen Unglück im Swimmingpool ertrunken. Nun wollen sie anderen Kindern in Not und deren Familien helfen. Aus diesem Grund überreichte das Paar dem Krankenhaus, das River nach dem Unfall behandelte, einen Scheck von umgerechnet 177.000 Euro.

Wie die Daily Mail berichtet, erschienen Granger und Amber am vergangenen Dienstag im Dell Children's Medical Center in Austin, Texas, um die Spende symbolisch in Form eines Schecks auszuhändigen. Zu Ehren ihres verstorbenen Kindes trugen die Eltern River-Smith-Tribute-T-Shirts mit einem Bagger-Aufdruck, die online für einen guten Zweck zum Verkauf standen – und innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren. "Ich bete, dass niemand das durchmachen muss, was wir durchgemacht haben, aber wenn ja, hoffe ich, dass sie hierherkommen, weil Sie [hier im Krankenhaus] alle unglaublich waren", sagte Amber während der Übergabe.

Auch Granger sagte ein paar Worte und drückte aus, wie gut er sich – trotz der tragischen Umstände – in dem Krankenhaus aufgehoben fühlte: "Ich werde es nie vergessen. Das Erste, was wir tun wollten, war, Dell Children’s etwas zurückzugeben." Er ergänzte, dass die Spende "nur der Anfang" seiner Bemühungen war, die Einrichtung zu unterstützen.

Granger Smith mit seinem Sohn RiverInstagram / grangersmith
Granger Smith mit seinem Sohn River
Granger Smith, Country-SängerGetty Images
Granger Smith, Country-Sänger
Granger Smith mit seinem Sohn River KellyInstagram / grangersmith
Granger Smith mit seinem Sohn River Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de