Vor Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) liegen aufregende Monate! Wie die Turteltauben erst kürzlich bekannt gaben, werden sie im Herbst gemeinsam mit Baby Archie Harrison nach Südafrika reisen – die erste offizielle Royal-Tour als kleine Familie. Doch bevor es so weit ist, steht für den Knirps wohl noch ein anderes Highlight auf dem Programm. Seine Taufe. Nun machen erste Gerüchte die Runde, wann die Feierlichkeiten stattfinden könnten.

In den britischen Medien ist die anstehende Taufe ein heiß diskutiertes Thema. Wie unter anderem Mirror berichtet, soll das Spektakel schon Anfang Juli steigen. Angeblich wurde dieses Zeitfenster von Meghan und Harry bereits bestätigt. Andere Blätter wollen sogar schon das genaue Datum in Erfahrung gebracht haben: Der 4. Juli soll es sein. Damit läge der Termin nicht nur auf dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, damit würden sich der Herzog und die Herzogin von Sussex ausnahmsweise auch einer königlichen Tradition anschließen. Denn auch Herzogin Kate (37) und Prinz William (37) hatten ihre Kinder Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) fast exakt zwei Monate nach der Geburt taufen lassen.

Natürlich wird außerdem schon fleißig spekuliert, wer Archies Taufpaten werden könnten – diese Info bleibt in der Regel allerdings bis zum großen Tag unter Verschluss. Doch auch in diesem Punkt gibt es natürlich erste Mutmaßungen. So gehen Royal-Experten davon aus, dass Meghan und Harry, wie Kate und William, enge Freunde und nähere Familienmitglieder als Paten wählen werden.

Archie Harrison, Sohn von Herzogin Meghan und Prinz HarryInstagram / sussexroyal
Archie Harrison, Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in WindsorGetty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Herzogin Meghan und Prinz Harry in LondonDoug Peters/Empics
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London
Was glaubt ihr – steht die Taufe von Archie kurz bevor?334 Stimmen
309
Bestimmt – ich freu mich schon so drauf.
25
Nee, das sind doch eh nur wieder Gerüchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de