Beherztes Eingreifen: Tom Holland (23) hat gezeigt, dass er auch im wahren Leben echte Superhelden-Qualitäten besitzt. Während eines Promo-Termins in New York City, bei dem der Schauspieler Werbung für seinen neuen Film “Spider-Man: Far From Home” machte, rettete er ein Mädchen, das kurz vor einer Panikattacke stand: Autogrammjäger hatten es im Trubel so sehr bedrängt, dass es kaum noch Luft bekam.

Der Darsteller, der in seinem neuesten Film Superheld Peter Parker spielt, griff laut der US-Seite People tatkräftig ein, als er sah, dass eine Gruppe Autogrammjäger versuchte, sich nach vorn zu drängeln. Tom soll die erwachsenen Männer daraufhin lautstark zurechtgewiesen haben: "Ich werfe euren ganzen Kram auf den Boden, wenn ihr nicht aufhört, das Mädchen zu schubsen!" Dem Mädchen versicherte er indes: "Alles ist okay, ich passe auf dich auf."

Der gerettete Fan postete später auch ein Video von dem Zwischenfall auf Twitter, in dem zu hören ist, wie der 23-Jährige die übergriffigen Männer in ihre Schranken weist. Dazu schrieb die Kleine: "Das war absolut verrückt und sollte niemals passieren. Mein Hals wurde von 30 erwachsenen Männern hinter mir an die Absperrung gedrückt. Lächerlich, wie Menschen handeln. Nicht nur die Sicherheit der Fans, sondern auch die von Tom stand auf dem Spiel."

Tom Holland im Juni 2019Getty Images
Tom Holland im Juni 2019
Tom Holland, SchauspielerGetty Images
Tom Holland, Schauspieler
Tom Holland im Januar 2019Getty Images
Tom Holland im Januar 2019
Wie findet ihr es, dass Tom Holland so rigoros reagiert hat?1914 Stimmen
1898
Ich finde das toll von ihm!
16
Ich denke, das war ganz schön gefährlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de