Den Namen Schwarzenegger gibt man natürlich nicht gerne her – auch nicht nach einer Hochzeit! Anfang Juni heiratete Katherine Schwarzenegger (29) ihren Verlobten Chris Pratt (40). Die Tochter von "Terminator"-Darsteller und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger (71) schwebt derzeit offensichtlich im Liebesglück. Zuletzt zeigte sich das frischgebackene Ehepaar bei den Flitterwochen auf Hawaii. Nun deutet ein Social-Media-Posting an, dass die 29-Jährige eventuell doch einen neuen Nachnamen tragen könnte.

In einer Instagram-Story präsentierte Katherine ihre neue Kette der Nobelmarke "Smith + Mara". Deren Anhänger: die Initialen KSP – also Katherine Schwarzenegger Pratt. "Ich liebe das so sehr", schrieb Katherine, die auf der Social-Media-Plattform immer noch ihren regulären Nachnamen trägt. Ob Katherine nun tatsächlich einen Doppelnamen annehmen wird, bleibt allerdings offen.

Katherine und Chris sind seit Juni 2018 ein Paar. Am 8. Juni 2019 heirateten sie im kalifornischen Montecito. Für Chris ist es die zweite Ehe: Er war zuvor mit Schauspielerin Anna Faris (42) verheiratet, mit er einen gemeinsamen Sohn hat. Beide hatten nach der Hochzeit ein Bild geteilt und erklärt: "Gestern war der beste Tag unseres Lebens!"

Katherine Schwarzenegger im März 2018Getty Images
Katherine Schwarzenegger im März 2018
Chris Pratt und Katherine SchwarzeneggerInstagram / prattprattpratt
Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger
Chris Pratt, SchauspielerGetty Images
Chris Pratt, Schauspieler
Glaubt ihr, dass Katherine jetzt echt Schwarzenegger Pratt heißt?339 Stimmen
319
Ja, das sieht für mich eindeutig aus.
20
Mh, vielleicht stehen die Initialen auch für etwas anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de