The Masked Singer geht in die zweite Runde! Vergangene Woche flimmerte das Musik-Format das erste Mal über die deutschen Mattscheiben, nachdem die Show in den USA bereits von Erfolg gekrönt war. Das Prinzip: In der Sendung stellen Promis ihr Gesangstalent unter Beweis. Jedoch unter einem aufwendigen Kostüm. Eine Jury versucht die Identität der Kandidaten zu erraten, aber auch die Netzgemeinde rätselt fleißig mit. Und in der letzten Ausgabe schienen die sich bei einer ziemlich einig zu sein: Hinter dem pinken Monster muss sich Evelyn Burdecki (30) verbergen – das hat sich nun geändert.

Kleine Albernheiten, Gekicher und auch bei der Stimme waren sich die User sicher: Diese Indizien sprechen ganz klar für die Dschungelkönigin. In der zweiten Ausgabe der Show sind sich Fans der Show dann aber doch nicht mehr so sicher wie zuvor. So lautet der allgemeine Tonus auf Twitter: "Ok, doch nicht Evelyn Burdecki. Die Stimme passte irgendwie nicht." Gast-Juror Elton (48) hingegen hält an seiner Vermutung fest: "Ich glaube, es ist tatsächlich noch Evelyn." Grund für diese Annahme: Die Kandidatin hat erwähnt, dass sie oft unterschätzt werde. Ruth Moschner (43) meint sogar, einen osteuropäischen Akzent rausgehört zu haben. Ist das ein weiterer Indiz für die Beauty. Immerhin hat sie polnische Eltern.

Gegenüber Promiflash verriet die Kultblondine vergangene Woche noch: "Munkelt mal weiter... Ich will die Überraschung nicht zerstören." Ein klares Dementi klingt dann doch anders...

Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"Getty Images
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
Evelyn Burdecki, Reality-TV-DarstellerinActionPress
Evelyn Burdecki, Reality-TV-Darstellerin
Evelyn Burdecki, Reality-TV-DarstellerinActionPress
Evelyn Burdecki, Reality-TV-Darstellerin
Glaubt ihr, Evelyn ist das pinke Monster?1380 Stimmen
631
Ja, alles passt!
749
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de