Dieser Schachzug könnte für Ärger im britischen Königshaus sorgen! Bereits im vergangenen Monat wurde bekannt, dass die Royal Foundation nicht mehr von Prinz William (37) und Prinz Harry (34) und ihren beiden Ehefrauen geführt wird. Harry und Meghan (37) wollen lieber eine eigene Charity-Stiftung unter ihrem Namen vorantreiben. Zu allem Überfluss haben sie dafür auch noch Natalie Campbell, die Direktorin der Royal Foundation, abgeworben, die eigentlich für William und Kate (37) arbeitet!

Von der brisanten Personalie berichtet die Daily Mail. Demnach soll sich Natalie dafür entschieden haben, künftig für die “Foundation of the Duke and Duchess of Sussex”, also für die Stiftung von Harry und Meghan, tätig zu sein. Die Unternehmerin arbeitete zuvor als “Director of Insights and Innovation” für die Royal Foundation. Mit der Herzogin soll Natalie bereits befreundet sein, seit die Frauen gemeinsam an einem Kochbuch für die Überlebenden des Grenfell-Tower-Brandes arbeiteten.

William und Kate seien nun damit beschäftigt, eine neue Mitarbeiterin zu finden. Eine anonyme Quelle verriet der britischen Zeitung, dass Natalies Wechsel für die beiden ein herber Verlust sei.

Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in London
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Juni 2019Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Juni 2019
Prinz William und Herzogin Kate im Februar 2019Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate im Februar 2019
Glaubt ihr, dass das zu Streit zwischen Meghan und Harry und Kate und William führt?2054 Stimmen
1646
Ja bestimmt!
408
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de