Die Chemie zwischen Bauer sucht Frau International-Single Stefan und seiner Bewerberin Larissa passte – jedenfalls hatten die Zuschauer bei der TV-Liebessuche diesen Eindruck gewonnen. Der Namibier Stefan sah das aber offenbar etwas anders: Er schickte die 26-Jährige nach nur wenigen Tagen als Erste zurück nach Deutschland. Ein Fehler? Das Netz ist sich einig: Larissa hätte mit Abstand am besten zu dem afrikanischen Landwirt gepasst!

Der "Wow-Effekt" habe dem Maisbauern bei Larissa einfach gefehlt – ihr war die Enttäuschung nach diesem Korb ins Gesicht geschrieben. "Als Stefan sich gegen mich entschieden hat, war's für mich im ersten Moment natürlich sehr schockierend", gab die Schleswig-Holsteinerin zu und gestand unter Tränen: "Ich hoffe, dass er im Laufe der Hofwoche feststellt, dass er einen Fehler gemacht hat." Doch für den 32-Jährigen stand die Entscheidung fest: Svenja und Justine dürfen weiterhin bei ihm bleiben.

Das Publikum konnte es kaum fassen: "Die Larissa war noch die Freundlichste, die am ehesten zu ihm gepasst hätte. Aber er hat, glaube ich, nur aufs Äußere geachtet", empörte sich einer von etlichen Twitter-Nutzern während der Sendung. Andere User bezweifelten sogar die ernsthaften Absichten der verbliebenen Blondinen: "Die beiden würden den Typen ohne Kamera und RTL normalerweise nicht mal wahrnehmen", lautete ein Kommentar.

Bauer Stefan aus NamibiaTVNOW / Christoph Dittrich
Bauer Stefan aus Namibia
"Bauer sucht Frau International"-LogoTVNOW
"Bauer sucht Frau International"-Logo
Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-ModeratorinRTL
Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-Moderatorin
Seid ihr auch der Meinung, dass Stefan einen Fehler gemacht hat?1264 Stimmen
1155
Ja. Er und Larissa hätten ein tolles Paar abgegeben.
109
Nein. Wenn der Funke nun einmal nicht übergesprungen ist…


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de