Birte Glang (37) setzt ihren Hammer-Body immer wieder gekonnt in Szene! Die Alles was zählt-Darstellerin hat sich dank ihres eigenen Fitnessprogramms nach der Geburt ihres Sohnes einen sexy After-Baby-Body antrainiert. Den zeigte sie auch ganz stolz auf dem Playboy-Cover. Doch so selbstbewusst die Blondine heute auch ist – das war nicht immer so: Früher hat die Schauspielerin sogar Probleme mit ihrem Körper gehabt!

Als sie jünger war, habe sich Birte manche Sachen einfach viel zu sehr zu Herzen genommen, wie sie Promiflash offenbart: "Zum Beispiel wurde ich früher mit 16 Jahren immer als Bohnenstange und sowas bezeichnet. Weil ich eben immer sehr dünn war." Zwar sei sie heute viel gefestigter und eigentlich total zufrieden mit sich und ihrem Körper – und dennoch: "Ich ertappe mich selbst jetzt noch manchmal dabei, dass ich manchmal empfindlich auf Kommentare reagiere, auch wenn lange nicht mehr so wie früher", schildert das Model.

Birte gibt nicht nur bei diesem Thema einen sehr privaten Einblick: Im April plauderte die Mutter auch ganz offen über ihr Sexleben. Ihr persönliches Sportprogramm habe vor allem durch die darin enthaltenen Beckenbodenübungen ihre Höhepunkte enorm verbessert: "Durch mein neues Körperbewusstsein erfahre ich meine Höhepunkte noch intensiver", verriet die Juristin Bild.

Birte Glang 2017 in BerlinGetty Images
Birte Glang 2017 in Berlin
Schauspielerin Birte GlangInstagram / birteglang
Schauspielerin Birte Glang
Birte Glang 2019 in KölnGetty Images
Birte Glang 2019 in Köln
Hättet ihr gedacht, dass Birte so private Einblicke gibt?98 Stimmen
46
Ja, sie ist eine sehr offene Person.
52
Nein, das überrascht mich sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de