Wie lief es für diese Gründerin bei Die Höhle der Löwen? In der aktuellen Folge der beliebten TV-Show stellte ein bekanntes Gesicht seine Geschäftsidee vor: Die Alles was zählt-Darstellerin Birte Glang (40) präsentierte ihre Fitness-App namens Move it Mama, mit der sie schwangeren Frauen das perfekte Sportprogramm bieten möchte. Doch konnte die Schauspielerin letztendlich einen der Löwen von ihrer Idee überzeugen?

Birte gab sich mit der Präsentation ihrer Geschäftsidee größte Mühe: Neben bunten Plakaten und einem durchdachten Vortrag führte auch eine schwangere Probandin den Löwen die Funktionsweise der App vor. Dennoch äußerten die Investoren große Zweifel an dem Start-up der Schauspielerin, denn besonders der genannte Unternehmenswert bereitete den Investoren offenbar Kopfschmerzen. "Du bist ja noch ganz am Anfang. Auch deine Idee und diese App sind ja noch ganz am Anfang", betonte TV-Löwin Dagmar Wöhrl (66). Letztendlich schlossen sich die anderen Investoren um Judith Williams (48), Nils Glagau (44) und Co. an und lehnten einen Deal ab.

Trotzdem bestärkten die Löwen Birte, denn von dem Ehrgeiz und der Haltung der Gründerin zeigten sie sich begeistert. "Ich glaube sogar, dass du den Weg alleine schaffst", war sich Dagmar sicher – und auch Nils sprach ein Kompliment aus: "Man spürt wirklich mit jeder Pore, dass das eine Welt ist, in der du dich auskennst."

Birte Glang bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Birte Glang bei "Die Höhle der Löwen"
Birte Glang bei "Die Höhle der Lowen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Birte Glang bei "Die Höhle der Lowen"
Birte Glang, Schauspielerin
Getty Images
Birte Glang, Schauspielerin
Habt ihr damit gerechnet, dass Birte ohne Deal nach Hause geht?455 Stimmen
151
Nein, da bin ich baff!
304
Ja, das habe ich mir schon gedacht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de