Eigentlich ist Herzogin Kate (37) in Sachen Mode für ihre Sparsamkeit bekannt. Im Gegensatz zu Herzogin Meghan (37) ist die Frau von Prinz William (37) ein großer Fan von recycelten Outfits und trägt nicht ständig sündhaft teure Designer-Teile. Doch ihren sommerlichen Look, den sie bei einem Polo-Spiel am Mittwoch trug, ließ sich die royale Fashionista dann doch einiges kosten: Insgesamt hat der Style einen Wert von fast 1000 Euro.

Der Einkaufspreis des rosafarbenen Kleides der Marke L.K. Benett beträgt ca. 360 Euro. Dazu kombinierte die Dreifach-Mama ein paar Espadrilles, die mit 110 Euro noch recht erschwinglich waren. Das teuerste Teil war aber ganz klar das Accessoire: Die Handtasche des Labels Mulberry schlägt mit stolzen 505 Euro zu Buche – sum­ma sum­ma­rum macht das 975 Euro.

Immerhin schien der Look verdammt bequem und Mama-tauglich zu sein. Denn Paparazzi-Bilder zeigen Kate und ihre drei Kinder Prinz Louis (1), Prinz George (5) und Prinzessin Charlotte (4) bei einem Mini-Picknick im Gras. Außerdem konnte sie in den flachen Schuhen und dem luftigen Kleid Nesthäkchen Louis hinterherlaufen, der offenbar sein eigenständiges Laufen perfektionierte und die 37-Jährige so ordentlich auf Trab hielt.

Herzogin Kate mit ihren Kindern Prinz Louis und Prinzessin CharlotteJames Whatling / MEGA
Herzogin Kate mit ihren Kindern Prinz Louis und Prinzessin Charlotte
Herzogin Kate und ihr Sohn Prinz LouisSplashNews.com
Herzogin Kate und ihr Sohn Prinz Louis
Herzogin Kate, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte, Juli 2019James Whatling / MEGA
Herzogin Kate, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte, Juli 2019
Wie gefällt euch Kates Look?2217 Stimmen
2095
Total schön!
122
Sie hatte auf jeden Fall schon bessere Outfits an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de