Es war ein Schock für Familie, Freunde und Fans: Im März ist Schauspieler Luke Perry (✝52) an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Der Schaden am Gehirn sei schon so groß gewesen, dass auch die Ärzte ihn nicht mehr retten konnten. Die Trauer sitzt bei seinen ehemaligen Riverdale-Co-Stars weiterhin tief. Sie zollten ihm nun bei der ersten Leseprobe zur neuen Staffel Tribut.

Die Stars von Riverdale sehen der neuen Season mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Bei den Schauspielern stehen nämlich die Dreharbeiten zur vierten Staffel an – die ersten ohne ihren Co-Darsteller Luke, der seit Beginn Archies (KJ Apa, 22) Vater Fred Andrews verkörpert hatte. Bei der ersten Leseprobe für Folge eins waren nun alle in Gedanken bei ihm. Schauspielerin Mädchen Amick, die in der Serie die Rolle der Alice Cooper übernimmt, hielt den emotionalen Moment unter den Kollegen fest und veröffentlichte zu Lukes Ehren ein gemeinsames Bild mit Lili Reinhart (22), Cole Sprouse (26) und Co. auf Instagram. "Es gab nichts als Liebe, Erinnerungen und Trauer um unseren geliebten Luke, den wir in unserer ersten Episode ehren werden", schrieb sie.

Vor Kurzem verriet Riverdale-Produzent Roberto Aguirre-Sacasa, dass die erste Folge der neuen Staffel den Namen "In Memoriam" (dt.: in Erinnerung) tragen wird. Die Episode soll ein Tribut an den "gefallenen Freund" Luke sein. Bisher war sein Tod in der Erfolgsserie nicht thematisiert worden.

KJ Apa und Luke Perry in der Serie "Riverdale"Netflix
KJ Apa und Luke Perry in der Serie "Riverdale"
Luke Perry, Mark Consuelos & Lochlyn Munro (o.) mit Marisol Nichols, Mädchen Amick & Nathalie BolttGetty Images
Luke Perry, Mark Consuelos & Lochlyn Munro (o.) mit Marisol Nichols, Mädchen Amick & Nathalie Boltt
Luke Perry im Mai 2016Getty Images
Luke Perry im Mai 2016
Werdet ihr euch die vierte Staffel ansehen?1253 Stimmen
1189
Ja, ich bin Fan.
64
Nein, nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de