Letzten Dezember schockierten Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37) mit der Bekanntgabe ihrer Trennung! Zehn Jahre ging das Schlager-Traumpaar gemeinsam durch dick und dünn. Doch dann seien ihre Gefühle einfach nicht mehr stark genug gewesen, wie die Sängerin in einem offenen Brief erklärte. Doch woran ist ihre Liebe genau zerbrochen? Florians großer Bruder Franz Silbereisen ist sich sicher, dass die stressigen Karrieren der beiden Musiker die Beziehungskiller waren!

Im Interview mit pro - Christliches Medienmagazin erklärte der 49-Jährige nun: "Florian hat einen Knochenjob. Ich weiß, dass ihn sein Leben in der Branche viel kostet. Die Stars leiden, weil ihre Beziehungen über alledem zerbrechen." Der Krankenpfleger meinte, dass die Menschen im Showgeschäft das Glück am falschen Platz suchen würden. Seinem elf Jahre jüngeren Bruder, zu dem er nur sporadisch Kontakt hat, wünsche er dennoch alles Gute: "Für Florian hoffe ich, dass der Erfolg ihn nicht daran hindert, nach dem wahren Sinn des Lebens zu suchen."

Der Showmaster ist seit Bekanntgabe der Trennung offiziell noch Single. Helene hingegen machte schon kurze Zeit danach ihre neue Beziehung öffentlich: Ihr Neuer heißt Thomas Seitel und ist Diplom-Sportwissenschaftler und Tänzer – er soll für die 34-Jährige sogar seine Freundin verlassen haben.

Florian Silbereisen beim Oktoberfest 2018Getty Images
Florian Silbereisen beim Oktoberfest 2018
Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016Getty Images
Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016
Helene Fischer, SängeirnGetty Images
Helene Fischer, Sängeirn
Was haltet ihr von Franz' Theorie?1676 Stimmen
1428
Ich finde, das klingt total plausibel.
248
Das ist ganz schön aus der Luft gegriffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de