Ob das bei den Fans so gut ankommt? Gwyneth Paltrow (46) ist seit den 90er-Jahren nicht mehr aus Hollywood wegzudenken. So gut wie jeder dürfte den Namen der Oscar-Preisträgerin kennen. Andersrum sieht das aber offenbar ganz anders aus: Die Schauspielerin traf bei der Pariser Fashion Week auf einen Avengers-Kollegen – erkannte ihn aber nicht. Sebastian Stan offenbarte nun: Er musste sich Gwyneth jetzt zum dritten Mal vorstellen!

Mit einem Instagram-Post bedankte sich der "Winter Soldier"-Darsteller, mit dem Gwyneth für die Marvel-Reihe an zwei gemeinsamen Streifen gearbeitet hatte, zunächst dafür, bei der Valentino-Show dabei gewesen sein zu dürfen. Auf dem Foto strahlen neben Pierpaolo Piccioli und Valentino Garavani auch er und die Blondine in die Kamera. "Ich bin auch froh, dass ich mich Gwyneth Paltrow noch einmal vorstellen durfte – zum dritten Mal. Wir sind im gleichen Film", schob Sebastian (36) dann noch hinterher. Wie Just Jared berichtet, soll ein Twitter-Video das beweisen: Bei der "Avengers: Infinity War"-Premiere im vergangenen Jahr musste Chris Pratt (40) Gwyneth darüber aufklären, wer Sebastian ist.

Ähnlich erging es auch Marvel-Co-Star Tom Holland (23). Gwyneth hatte nicht nur vergessen, dass sie gemeinsam mit dem Schauspieler in "Spider-Man: Homecoming" zu sehen ist – ihr war bei einem Social-Media-Geburtstagspost für Iron Man-Darsteller Robert Downey Junior (54) auch sein Name entfallen. Die Blondine nannte ihn kurzerhand "den anderen Typen".

Sebastian Stan, SchauspielerGetty Images
Sebastian Stan, Schauspieler
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow im Dezember 2018Getty Images
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow im Dezember 2018
Tom Holland bei der "Spiderman: Homecoming"-PremiereActionPress/Charbonneau/REX/Shutterstock
Tom Holland bei der "Spiderman: Homecoming"-Premiere
Wie findet ihr Gwyneths Verhalten?1677 Stimmen
398
Ich finde das menschlich!
1279
Meiner Meinung nach ist das ziemlich unhöflich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de