James Bond trifft auf einen alten Erzfeind! Die Dreharbeiten zu dem neuen Actionstreifen laufen auf Hochtouren. Daniel Craig (51) schlüpft für "Shatterhand" wieder in die Rolle des Agenten, während Rami Malek (38) zum ersten Mal die Rolle des Bösewichts verkörpern wird. Doch es gab auch Gerüchte, dass Christoph Waltz (62) wieder mit dabei sein würde, der bereits 2015 die Rolle des 007-Gegners Ernst Stavro Blofeld übernommen hatte. Diese Spekulationen wurden jetzt sogar offiziell bestätigt!

"Zwischen Bond und Blofeld sind einige Sachen noch nicht abgeschlossen", verriet ein Insider Daily Mail. Der Bösewicht wurde am Ende des vorangegangenen Films schließlich nicht getötet, sondern verhaftet. Für einige Fans kommt das nicht überraschend, denn es gab schon einen Hinweis darauf, dass die Figur wieder auftauchen würde: Christophs Charakter trägt im originalen Roman den Namen Dr. Guntram Shatterhand – wie der Titel des 25. Bond-Movies.

Zurzeit drehen der gebürtige Österreicher und seine Cast-Kollegen in Großbritannien. Allerdings musste der Hauptdarsteller bis Anfang Juli eine Zwangspause einlegen: Daniel hatte sich am Set eine Verletzung am Fußknöchel zugezogen und musste sogar operiert werden.

Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"Everett Collection / ActionPress
Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"
Schauspieler Christoph WaltzGetty Images
Schauspieler Christoph Waltz
Schauspieler Daniel CraigGetty Images
Schauspieler Daniel Craig
Freut ihr euch, dass Christoph wieder zurückkehrt?406 Stimmen
375
Ja, ich mochte ihn in der Rolle total gerne!
31
Na ja, mir ist seine Rolle in dem Film nicht so wichtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de