Formel-1-Star Sebastian Vettel (32) berührt mit seiner Rede an Charlie Whiting (66)! Der Rennleiter war seit 1997 für die Logistik und Sicherheit an der Rennstrecke verantwortlich. Der Brite verstarb im März völlig überraschend in Australien an den Folgen einer plötzlichen Lungenembolie im Alter von 66 Jahren. Am vergangenen Donnerstagabend fand im britischen Silverstone die Gedenkfeier statt. Dort richtete Sebastian in Namen aller aktuellen Piloten bewegende letzte Worte an Charlie!

Rund 200 Gäste kamen auf Einladung der Vereinigung der britischen Rennfahrer zu der Feier. Auf Formula1.com wurde nun ein Clip von Sebastians Rede veröffentlicht. "Die Formel 1 ist auch wegen dir die Königsdisziplin des Motorsports. Du hast die Jagd nach Bestzeiten für unsere Generationen sicherer gemacht", ehrte der Ferrari-Pilot darin seinen Freund, den er im weiteren Verlauf seiner Rede als Wächter bezeichnete.

Besonders Sebastians Schlussworte rührten die anwesenden Gäste. "Im Namen aller aktuellen Fahrer und aller Fahrer, mit denen du gearbeitet hast, wollen wir 'Danke' sagen. Du warst ein echter Racer, unser Renndirektor, unser Wächter, unser Freund", schwärmte der vierfache Formel-1-Champion. Charlie werde für immer bei ihnen sein, denn man lebe weiter, solange die Erinnerungen leben. Sie würden alle an ihn denken.

Charlie Whiting im Oktober 2017 in MexikoGetty Images
Charlie Whiting im Oktober 2017 in Mexiko
Sebastian Vettel im Juli 2019 in NorthamptonGetty Images
Sebastian Vettel im Juli 2019 in Northampton
Charlie Whiting und Sebastian Vettel im April 2017 in BahrainGetty Images
Charlie Whiting und Sebastian Vettel im April 2017 in Bahrain
Wie gefällt euch Sebastians Rede?377 Stimmen
371
Super, da hat er wirklich schöne Worte gefunden!
6
Geht so, ich finde, er hätte es noch ein bisschen persönlicher gestalten können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de