Es war ein schwerer Weg für Denise Richards (48) und ihre heute neunjährige Tochter Eloise. Als Mutter wusste sie, dass etwas in der Entwicklung ihrer Tochter nicht stimmte — bis ihr mehrere medizinische Tests bestätigten: Eloise leidet an einem seltenen Gendefekt. Wie schwer die Diagnose für die Schauspielerin war und wie sehr die Krankheit ihr Leben und das ihrer Tochter beeinflusst, erklärte Denise ganz emotional.

"Eloise hat einen Gendefekt. Sie hat eine Deletion von Chromosomen, was bei ihr zu Entwicklungsverzögerungen führt und ihre Sprachentwicklung beeinflusst", erzählte die Ex-Frau von Charlie Sheen (53) Moderator Andy Cohen (51) bei der Reunion der Serie The Real Housewives of Beverly Hills. Die Diagnose sei ein Schock gewesen: "Als ich sah, was in dem medizinischen Bericht stand, mit dem wir den Bluttest und all die anderen Tests bekamen, war es wirklich hart, das Schwarz auf Weiß zu sehen."

Die 48-Jährige berichtete auch, wie der Defekt sich auf das Leben ihrer Tochter auswirke: "Sie konnte lange nicht eigenständig sitzen und sie fing nicht mit dem Gehen an, bis sie zwei Jahre alt war, und das dann nur mit Physiotherapie. Sie kann nur eine Handvoll Wörter sagen." Ihr tatsächliches und emotionales Alter würden sich um mehrere Jahre unterscheiden. Trotz der Einschränkungen liebt Denise ihre Tochter abgöttisch – jeder Tag mit ihr sei ein Geschenk. Und auch trotz all der Hindernisse gehe es ihrem Liebling "wirklich gut".

Eloise, Tochter von Denise RichardsInstagram / deniserichards
Eloise, Tochter von Denise Richards
Denise Richards, SchauspielerinGetty Images
Denise Richards, Schauspielerin
Eloise, Tochter von Denise RichardsInstagram / deniserichards
Eloise, Tochter von Denise Richards
Wie findet ihr es, dass Denise so offen mit der Krankheit ihrer Tochter umgeht?2236 Stimmen
2162
Richtig gut! Das macht anderen Betroffenen Mut!
74
Nicht so toll, sie sollte die Erkrankung lieber aus der Öffentlichkeit halten


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de