Dieser Besuch hat Prinz Harry (34) seiner Mutter ganz nahe gebracht. Der Royal spricht mittlerweile ganz offen darüber, wie sehr ihn der frühe Unfalltod von Prinzessin Diana (✝36) traumatisiert hat. Das Wohl von Kindern liegt dem Herzog von Sussex deshalb ganz besonders am Herzen. Am Donnerstag besuchte er ein Kinderkrankenhaus in Sheffield. Das war nicht nur deshalb ein ganz besonderer Termin, weil er seit Kurzem Vater ist: Harry wandelte bei dem Termin buchstäblich auf den Spuren seiner Mutter.

Diana hatte ebenjenes Krankenhaus vor 30 Jahren besucht. Ein Mitarbeiter präsentierte Harry ein Fotoalbum mit Schnappschüssen von dem hohen Besuch. Harry ließ es sich nicht nehmen, das Besucherbuch zu signieren. Ein Foto zeigte Diana im Gespräch mit einer Mutter, die ihren Sohn auf dem Schoß hatte – fast das exakt selbe Bild bot sich jetzt den Fotografen, als sich der 34-Jährige zu einem kleinen Patienten und dessen Mutter setzte. Der einjährige Noah durfte Bart und Frisur des königlichen Besuchs inspizieren.

Harry unterhielt sich wie damals schon Diana mit den Angestellten der Klinik. Anschließend eröffnete er einen neuen Flügel des Krankenhauses. Auch das hatte die Prinzessin 1989 getan. Harrys Ehefrau Meghan (37) und Söhnchen Archie waren leider nicht mitgekommen.

Prinzessin Diana und Prinz HarryALLAN LEWIS/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana und Prinz Harry
Foto von Prinzessin Diana im Kinderkrankenhaus von Sheffield (1989)Chris Jackson/Getty Images
Foto von Prinzessin Diana im Kinderkrankenhaus von Sheffield (1989)
Prinz Harry bei einem Besuch im Kinderkrankenhaus von Sheffield im Juli 2019Getty Images
Prinz Harry bei einem Besuch im Kinderkrankenhaus von Sheffield im Juli 2019
Fotografie von Prinzessin Diana im Kinderkrankenhaus SheffieldChris Jackson/Getty Images
Fotografie von Prinzessin Diana im Kinderkrankenhaus Sheffield
Glaubt ihr, Harry behält solche Termine besonders gern in Erinnerung?367 Stimmen
363
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
4
Glaube ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de