Sie kann wieder beruhigt schlafen: Chloë Grace Moretz (22) hatte in der Vergangenheit eher Schlagzeilen mit ihrer Beziehung zu Brooklyn Beckham (20) gemacht. Erst vor Kurzem rückten aber andere Geschehnisse um die Schauspielerin in den Mittelpunkt. Innerhalb von 24 Stunden musste ein Stalker vor ihrem Anwesen festgenommen werden. Mittlerweile kann die Beauty aber wieder aufatmen: Gegen Chloës Fanatiker wurde nun eine einstweilige Verfügung erlassen!

Wie TMZ jetzt berichtet, sei die 22-Jährige – zumindest rechtlich – vollständig vor einem Mann geschützt, der des Öfteren versucht hatte, bei ihr aufs Grundstück zu gelangen. Mit einer dauerhaften Verfügung wurde nun bewirkt, dass sich der Stalker für drei Jahre fern von der "Greta"-Darstellerin, ihren drei Brüdern, ihrer Schwester und ihrer Mama halten muss. Ihr krankhafter Verehrer dürfte demnach weder direkten noch indirekten Kontakt zu der Familie aufnehmen.

Schon 2017 musste sich die blonde Beauty mit einem ziemlich eifrigen Fan auseinandersetzen. Vor zwei Jahren soll Terry Daniel Quick der Leinwandschönheit im November mehrmals aufgelauert haben. Er folgte Chloë sogar vom Flughafen in Los Angeles bis nach Hause und klingelte an ihrer Tür.

Chloë Grace Moretz bei der Premiere zu "Greta", Februar 2019Getty Images
Chloë Grace Moretz bei der Premiere zu "Greta", Februar 2019
Chloë Grace Moretz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019Getty Images
Chloë Grace Moretz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Chloë Grace Moretz, SchauspielerinGetty Images
Chloë Grace Moretz, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de