Beyoncé (37) ist gerade nicht nur als Synchronsprecherin von Disney-Löwin Nala in König der Löwen zu hören, sondern hat mit einem neuen Album auch den passenden Soundtrack geliefert – und nebenbei noch ein atemberaubendes Musikvideo zu "Spirit" gedreht. Doch wie viel Zeit hat Bey bei so einem Mega-Terminplan für ihre Familie übrig? Ein Insider gibt einen Einblick in ihr Privatleben!

Beyoncé hat vielleicht einen vollen Terminplan – das bedeutet aber nicht, dass sie deswegen ihre Kids Blue Ivy (7), Rumi und Sir vernachlässigt. "Es macht den Anschein, als würde ihre Karriere ihre ganze Zeit beanspruchen, aber das Gegenteil ist der Fall. Ihre Karriere steht immer an zweiter Stelle und ihre Kinder sind ihre größte Priorität. Sie ist eine fantastische Mutter und total eingebunden", verriet eine anonyme Quelle gegenüber People. Beyoncé sei sehr beschäftigt damit, sich um ihr Trio zu kümmern und sicherzugehen, dass ihre Kids verschiedenen Aktivitäten nachgehen können. "Sie liebt es, Mutter zu sein und will so oft wie möglich mit ihnen zusammen sein", so der Insider.

Manchmal klappt es sogar, dass das Familienleben und der Job vereint werden. In dem Musikvideo zu "Spirit" durfte zum Beispiel Beyoncés Älteste Blue Ivy an der Seite der US-amerikanischen Sängerin vor der Kamera mitwirken.

Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé in New Orleans, LouisianaTheo Wargo/Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé in New Orleans, Louisiana
Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018Christopher Polk / Getty Images
Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Szene aus Beyoncés Musikvideo zu "Spirit"Musikvideo: "Beyoncé" mit "Spirit"
Szene aus Beyoncés Musikvideo zu "Spirit"
Überrascht euch diese Aussage über Beyoncé?255 Stimmen
102
Ein wenig schon, immerhin muss ihr Terminkalender unglaublich voll sein.
153
Nein, gar nicht! Bey ist einfach eine Löwenmama.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de