Costa Cordalis hinterlässt eine klaffende Lücke – nicht nur bei seinen Fans und Freunden, sondern vor allem bei seinen Familienmitgliedern! Seit dem 2. Juli ist es für sie traurige Gewissheit: Sie werden ihren Ehemann, Papa und Opa nie wieder in den Arm nehmen können. Der Schlagerstar starb im Alter von 75 Jahren an Organversagen. Auch Iris Klein (52) ist erschüttert. Gegenüber Promiflash gibt die Mama von Costas Schwiegertochter Daniela Katzenberger (32) ein kleines Update zur Trauerbewältigung im Cordalis-Klan.

Der Tod des "Anita"-Interpreten habe allen voran seine Kinder Lucas (51) und Kiki zutiefst getroffen. "Also, Lucas versucht auf jeden Fall, für die Kleine stark zu sein. Der hat zum Glück die Sophia, für die er stark sein will", meint Iris im Promiflash-Interview im Rahmen der neuen Sat.1-Reality-Doku "Promis privat" (täglich ab 18 Uhr). "Die Kiki ja genauso, die blickt ja auch nach vorne, die singt ja auch schon wieder", erzählt sie weiter.

Positiv blicke das Geschwister-Paar in die Zukunft. "Die wissen genau, was ihren Papa geplagt hätte. Der wollte, dass jeder glücklich ist", sagt die Wahl-Mallorquinerin. Wie sie selbst habe Costa an Wiedergeburt geglaubt, was ihm zu seinen Lebzeiten viel Kraft gegeben habe und jetzt auch seinen Liebsten Trost spende. "Es geht irgendwie weiter und wir sehen uns alle wieder", betont Iris abschließend.

Kiki, Costa, Lucas und Ingrid Cordalis im März 2015WENN.com
Kiki, Costa, Lucas und Ingrid Cordalis im März 2015
Kiki und Costa Cordalis bei "Immer wieder sonntags" 2016ActionPress/THÜRINGEN PRESS
Kiki und Costa Cordalis bei "Immer wieder sonntags" 2016
Daniela Katzenberger, Lucas Cordalis und ihre Tochter SophiaInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Lucas Cordalis und ihre Tochter Sophia
Wusstet ihr, dass Costa an Wiedergeburt glaubte?1137 Stimmen
724
Nein, das ist mir neu.
413
Ja, das wusste ich als Fan bereits.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de