Peinliche Aktion für Katy Perry (34)! Die Sängerin hat wegen ihrer Hit-Single "Dark Horse" einen Rechtsstreit an der Backe. Der Song kam bereits 2013 raus und stürmte damals die Charts. Ein Jahr später wurde allerdings eine Anschuldigung laut: Katy soll den Song dreist von einem Rapper geklaut haben. Flame, wie sich der Musiker nennt, zerrte die 34-Jährige vor Gericht – und bekam jetzt, nach fünf Jahren, recht!

Der christliche Rapper klagte Katy an, Teile von "Dark Horse" von seiner eigenen Single "Joyful Noise" kopiert zu haben. Am Montag gab ein Gericht in Los Angeles dem spirituellen Interpreten recht, obwohl die Sängerin den Diebstahl des Materials in ihrer Anhörung abstritt, wie TMZ berichtet. Vergangene Woche sagte die Musikerin aus und gab dabei an, dass Produzent Dr. Luke (45) ihr die Beats des Songs zum ersten Mal gezeigt hatte, als sie zusammen Wein in Santa Barbara tranken. Das Original, das sogar für einen Grammy nominiert war, habe sie vor dem Rechtsstreit nicht gekannt.

Wie viel Katy für diese gerichtliche Niederlage jetzt zahlen muss, ist unklar. Allerdings soll der Schadensersatz, der wegen des Erfolgs des Songs relativ hoch ausfallen dürfte, in naher Zukunft verkündet werden.

Musikerin Katy Perry, April 2019Amy Sussman/Getty Images
Musikerin Katy Perry, April 2019
Sängerin Katy PerrySplashNews.com
Sängerin Katy Perry
Katy Perry, SängerinGetty Images
Katy Perry, Sängerin
Habt ihr Katys Song damals auch so gefeiert?711 Stimmen
248
Nein, da gab es coolere Songs von ihr.
463
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de