Das Drama um A$AP (30) nimmt kein Ende! Zusammen mit zwei Begleitern soll der Rapper Ende Juni in eine brutale Schlägerei in Stockholm verwickelt gewesen sein – seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Vor wenigen Tagen erhob die schwedische Staatsanwaltschaft Anklage gegen A$AP: Der Musiker soll sich für eine schwere Körperverletzung vor Gericht verantworten. Zum Prozessbeginn ist nun auch seine Mutter Renee Black in Schweden angekommen und richtet schwere Vorwürfe an die Justiz.

"Auch wenn ich eigentlich nicht die Rassismus-Karte ziehen will, ist es hart, die Zeichen zu ignorieren", erklärt Renee im Gespräch mit TMZ und wirft dem schwedischen Staat vor, ihren Sohn nur aufgrund seiner Hautfarbe in die Mangel nehmen zu wollen. Nun will die Amerikanerin ihren Sprössling vor Ort unterstützen und ihm im Stockholmer Gericht Beistand leisten. Im Prozess der am Dienstagmorgen begonnen hat, plädierten der Rapper und sein Anwalt auf nicht schuldig. Mithilfe der vorliegenden Videos der Tat wollen der Angeklagte und sein Rechtsberater beweisen, dass A$AP letztlich nur in Notwehr gehandelt hatte.

Weil er seinen Bodyguard einer direkten Gefahr ausgesetzt gesehen hätte, habe er das spätere Opfer beruhigen wollen – und die Situation sei schließlich eskaliert. Den Vorwurf, sein Opfer absichtlich mit Glasscherben an seinen Schuhen attackiert zu haben weist der Musiker klar von sich: Die Scherben stammen von einer zerbrochenen Flasche und A$AP Rocky habe nicht gewusst, dass sie sich an seinen Sohlen festgesetzt hätten. Am kommenden Donnerstag soll die Verhandlung in eine neue Runde gehen.

Renee Black beim Gerichtsprozess ihres Sohnes A$AP RockyGetty Images
Renee Black beim Gerichtsprozess ihres Sohnes A$AP Rocky
A$AP Rockys Mutter Renee BlackGetty Images
A$AP Rockys Mutter Renee Black
ASAP Rocky im Mai 2019 in RomGetty Images
ASAP Rocky im Mai 2019 in Rom
Verfolgt ihr das Drama um A$AP Rocky?204 Stimmen
136
Ja, ich bin gespannt, wie der Prozess ausgeht!
68
Nee, ich habe gar nicht mitbekommen, dass er vor Gericht muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de