Wer beispielsweise Heidi Klums (46) Hochzeitskleider miteinander vergleichen will, dürfte bitter enttäuscht werden! Gestern Abend heiratete das Topmodel ihren Jetzt-Ehemann Tom Kaulitz (29). Zwar waren keine Fotografen mit an Bord der Luxusjacht, dennoch konnten Paparazzi etwas abseits etliche Fotos schießen. Bei ihrem Jawort mit Sänger Seal (56) war das hingegen nicht möglich: Tatsächlich existiert nicht ein einziges offizielles Bild des Brautpaares!

Am 10. Mai 2005 gab Heidi dem Musiker das Jawort. Doch was viele vielleicht nicht wissen: Das romantische Ereignis wurde höchstwahrscheinlich nur für das private Familienalbum festgehalten. Medienrummel und Belagerung? Fehlanzeige! Die heutigen Dreifach-Eltern hielten alle Momente ihrer Zeremonie aus der Öffentlichkeit heraus. Ein einziger, leicht verschwommener Schnappschuss kursiert im Netz – doch der dürfte Heidi tatsächlich ein Dorn im Auge sein.

Zu früheren Zeiten war es womöglich noch einfacher, seine Privatsphäre zu schützen. Inzwischen, durch Kamera-Drohnen, weiterentwickelte Zoom-Objektive oder auch Social Media, ist eine komplette Abschirmung kaum mehr möglich. Zumal Heidi für gewöhnlich selbst fast täglich Einblicke in ihren Alltag bei Instagram postet – seit Freitag ist es allerdings still auf ihrem Profil.

Tom Kaulitz und Heidi Klum am Hochzeitstag
Splash News
Tom Kaulitz und Heidi Klum am Hochzeitstag
Heidi Klum und Seal im September 2004
Splash News
Heidi Klum und Seal im September 2004
Seal und Heidi Klum im Oktober 2011
Splash News
Seal und Heidi Klum im Oktober 2011
Meint ihr, Heidi hätte ihre Hochzeit mit Tom auch komplett abschirmen können?2121 Stimmen
1761
Ja. Wenn sie es gewollt hätte, auf jeden Fall.
360
Nein. Das ist heutzutage nicht mehr möglich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de