Sie setzt ein wichtiges Zeichen: Auch Troian Bellisario (33) möchte nur das Beste für ihr Töchterchen, das vor zehn Monaten das Licht der Welt erblickte. Die Schauspielerin, die durch die Serie Pretty Little Liars weltweit berühmt wurde, hat ihr Kind deshalb bisher gestillt – ihre ganz persönlichen Erfahrungen damit teilte sie jetzt mithilfe von zwei intimen Fotos in den sozialen Medien.

Auf einem Foto, das sie auf Instagram postete, ist Troian mit ihrem Baby beim Stillen zu sehen, ein weiteres Bild zeigt die hübsche Brünette beim Abpumpen vor dem Badezimmerspiegel. Damit möchte die 33-Jährige im Rahmen der Weltstillwoche, die vom 1. bis 7. August stattfand, zeigen, wie die Realität von Müttern aussieht. Zudem verriet die Serien-Darstellerin in dem Post, dass sie nach der Geburt glücklicherweise sofort Milch für ihre Tochter produzieren konnte. Und auch das Stillen sei ohne Schmerzen möglich gewesen, was nicht immer selbstverständlich sei. Trotzdem habe sie gelitten – eine Mastitis, eine Brustdrüsenentzündung, habe ihr schwer zugesetzt.

Außerdem sei das ständige Abpumpen etwas lästig gewesen. “Mitten in der Nacht zum Abpumpen aufwachen, von der Autobahn abfahren, um abpumpen zu können, sich in dunklen Ecken zwischen zwei Häusern verstecken, um abpumpen zu können", ließ sie Revue passieren. In dieser Zeit habe sie sich wie eine Milchkuh gefühlt. “Trotzdem war es eine Freude, eine Ehre und eine Selbstverständlichkeit, meine Tochter auf diese Weise zu füttern”, so das Fazit der stolzen Mama.

Patrick J. Adams und Troian Bellisario auf einer After-Party der Golden Globes
Getty Images
Patrick J. Adams und Troian Bellisario auf einer After-Party der Golden Globes
Troian Bellisario pumpt Milch ab
Instagram / sleepinthegardn
Troian Bellisario pumpt Milch ab
Troian Bellisario und Shay Mitchell
Getty Images
Troian Bellisario und Shay Mitchell
Was haltet ihr von Troians ehrlichen Worten?606 Stimmen
562
Ich finde das toll!
44
Interessiert mich so gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de