Er spricht endlich Klartext! Erst im Februar hatte Tristan Thompson (28) für Schlagzeilen gesorgt: Er war Khloe Kardashian (35) erneut fremdgegangen – und das mit Jordyn Woods (21). Aber war die Designerin nicht die erste Frau, die der Profi-Sportler betrogen hat? Seine Ex-Freundin Jordan Craig hatte im Juni behauptet, Tristan habe bereits mit Khloe angebandelt, als sie noch mit ihm zusammen gewesen sei. Jetzt räumte der Basketballer selbst mit den Gerüchten auf!

Erst vor einigen Wochen hatte das Model ihrem Ex-Freund schwere Vorwürfe gemacht: Tristan soll mit Khloe geflirtet haben, als sie gerade mit ihrem gemeinsamen Sohn Prince schwanger gewesen sei. Diese Anschuldigungen wollte der 28-Jährige jetzt offenbar nicht mehr auf sich sitzen lassen – und nahm auch Khloe in Schutz. "Als ich Khloe traf, war ich Single. Die negativen Kommentare, die ständig an sie gerichtet werden, sind unnötig", schrieb er bei Twitter. Sie habe all den Hate für seine "falschen Taten nicht verdient". "Sowohl Khloe als auch Jordan sind für meine Kinder nichts anderes als großartige Mütter", stellte Tristan klar.

Die vermeintliche Affäre mit Khloe war aber nicht das Einzige, wogegen sich Tristan wehrte. Auch die Spekulationen, er sei gerade mit Jordan im Urlaub, seien "zu hundert Prozent falsch". Er habe sich stattdessen auf die kommende NBA-Saison vorbereitet und habe in diesem Sommer bisher keinen Trip unternommen.

Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Khloe Kardashian, Tristan Thompson und ihre Tochter TrueInstagram / realtristan13
Khloe Kardashian, Tristan Thompson und ihre Tochter True
Tristan Thompson, Ex von Khloe KardashianSplash News
Tristan Thompson, Ex von Khloe Kardashian
Glaubt ihr Tristan?391 Stimmen
251
Nein, ich glaube ihm nicht!
140
Ja, ich glaube ihm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de