Mit der September-Ausgabe der britischen “Vogue” würdigt Herzogin Meghan (38) verschiedene Persönlichkeiten, die einen wichtigen sozialen und gesellschaftlichen Beitrag leisten. Darunter ist auch Moderatorin Jameela Jamil (33), die erst gar nicht wusste, dass hinter den Kulissen ein Royal die Fäden zieht. In einem Interview erinnerte sie sich nun an den Moment zurück, als sie erfuhr, dass die Herzogin von Sussex die geheime Gast-Herausgeberin ist.

Als Jameela mitgeteilt wurde, dass sie Teil der September-Ausgabe wird, wurde ihr tatsächlich ein wichtiges Detail vorenthalten. Wie sie der britischen Grazia erzählte, erfuhr sie erst spät davon, dass auch Meghan involviert war. Und wer verkündete ihr die frohe Botschaft? Natürlich die Herzogin selbst. “Meghan hat mich angerufen. Ich habe drei ihrer Anrufe verpasst, bis ich endlich dran ging – ich konnte es nicht fassen”, erinnerte sich Jameela zurück. “Sie hat mir erklärt, dass sie die Gast-Herausgeberin der Ausgabe ist und sich dafür entschuldigt, dass das Ganze so geheim gehalten wurde.” Das royale Telefonat war offensichtlich ein voller Erfolg. Jameela empfand Meghan jedenfalls als “herzlich, freundlich und sehr lustig”.

Und ein Kompliment von der Herzogin hat sie auch abgestaubt. “Sie sagte mir, dass sie mich für das Feature ausgesucht hatte, weil sie verfolgt hat, was ich mache und ein Fan davon ist", plauderte das TV-Gesicht glücklich aus.

Jameela Jamil bei den Glaad Media AwardsGetty Images
Jameela Jamil bei den Glaad Media Awards
Herzogin Meghan beim Tennisturnier in WimbledonActionpress/ i-Images via ZUMA Press / Zuma P
Herzogin Meghan beim Tennisturnier in Wimbledon
Jameela Jamil im Mai 2019Getty Images
Jameela Jamil im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Meghan so sympathisch ist?277 Stimmen
217
Klar, so hab ich sie auch eingeschätzt.
60
Ehrlich gesagt, nein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de