Sarah Lombardi (26) erntet mal wieder Kritik! Erst vor wenigen Monaten wurde bekannt: Die ehemalige DSDS-Finalistin wird zusammen mit Poptitan Dieter Bohlen (65) und Catwalk-Coach Bruce Darnell (62) in der Jury von Das Supertalent sitzen. Nicht alle Fans sind mit dieser Besetzung zufrieden. Viele können der Sängerin noch immer nicht verzeihen, dass sie ihren Ex Pietro (27) 2016 betrogen hat. Nun reagiert Dieter auf die Hate-Kommentare und nimmt Sarah in Schutz!

Auf seinem Instagram-Account postete der Musikproduzent ein Video mit seiner neuen Jury-Kollegin. Einige seiner Follower fragten sich daraufhin, warum er nach dem Fremdgeh-Drama überhaupt noch mit Sarah arbeitet. "Die Alte hat Pietro komplett versucht, fertig zu machen und hat ihn überall blamiert", schimpft beispielsweise eine Userin. Aber Dieter nimmt die 26-Jährige in Schutz und stellt klar: Das sei "Schnee von gestern". Auf einen anderen vorwurfsvollen Kommentar antwortet er ganz schlicht: "Die waren noch jung." Eines ist damit wohl sicher: Dieter steht hinter Sarah – egal, welche Fehler sie in der Vergangenheit gemacht hat.

Pietro betonte bereits kurz nach der Verkündung, dass er absolut kein Problem damit habe, dass Dieter mit Sarah am Jurypult sitzt. Er habe ihn vorher angerufen und ihn gefragt, ob es okay für ihn sei – und das war es! "Ich gönne Sarah nur das Beste von Herzen und ich und Dieter sind ein unzertrennliches Team. Wir haben keinen Streit", erklärte der "Macarena"-Interpret in einem Interview.

Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen im August 2019ActionPress / Thomas Burg
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen im August 2019
Dieter Bohlen, ProduzentActionpress/ Public Address
Dieter Bohlen, Produzent
Pietro Lombardi beim DSDS-Finale 2019Getty Images
Pietro Lombardi beim DSDS-Finale 2019
Hättet ihr gedacht, dass das Fremdgeh-Drama noch immer Thema ist?5144 Stimmen
3481
Nein, das ist doch wirklich lange her...
1663
Ja, Sarah hat sich damit echt unbeliebt gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de