Sieben Jahre lang entzückte Herzogin Meghan (38) in der Erfolgsserie Suits, war darüber hinaus aber auch in einigen anderen TV- und Kinoproduktionen zu sehen. Mit ihrer Royal-Wedding kehrte sie der Schauspielerei allerdings den Rücken und widmete sich von nun an ihren königlichen Verpflichtungen und Charity-Projekten. Ob es wohl trotzdem ein Film- oder Serien-Comeback mit der hübschen Herzogin geben wird? Das hält zumindest Hollywood-Gigant Kevin Costner (64) für völlig ausgeschlossen.

In der Sendung “Lorraine” erklärte Kevin, warum er daran zweifle, dass Meghan jemals zu ihrem alten Job zurückkehren wird. Hierbei versetzte sich der Filmstar vor allem in die Lage von ihrem Ehemann Prinz Harry (34), für den eine solche Situation besonders “schwierig” wäre. “Ich würde auch nicht gerne sehen, wie meine Frau jemand anderen küsst. Ich bin auf Harrys Seite”, so der “Bodyguard”-Darsteller. Ob aber wirklich nur die gespielten Küsse vor laufender Kamera gegen ein Schauspiel-Comeback sprechen? Das wird wohl Meghan und Harrys eigenes kleines Geheimnis bleiben.

Kevin jedenfalls scheint viel Respekt davor zu haben, wie die ehemalige Schauspielerin nun unter der ständigen Beobachtung der Öffentlichkeit lebt. “Wir schauen es uns aus der Ferne an und verstehen manchmal nicht, was abgeht. Sie hatte in nur einem Jahr genug Aufmerksamkeit für ein ganzes Leben”, bezieht der 64-Jährige weiter Stellung.

Kevin CostnerGetty Images
Kevin Costner
Kevin Costner, SchauspielerGetty Images
Kevin Costner, Schauspieler
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Premiere von "Der König der Löwen"Vivienne Vincent / Landmark Media / ActionPress
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Premiere von "Der König der Löwen"
Würdet ihr es auch unpassend finden, wenn Meghan wieder schauspielert?1604 Stimmen
1053
Definitiv – das geht gar nicht.
551
Ach, ich würde das cool finden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de