Ihre Geschichte klingt wie eine Hollywood-Romanze: Als die bürgerliche US-Amerikanerin Meghan Markle (38) 2018 endlich ihren Traumprinzen Harry (34) heiratete und damit Mitglied des britischen Königshauses wurde, sahen Millionen zu. Auf einen Schlag begann ein völlig neuer Alltag für die Schauspielerin – oder etwa doch nicht? Die heute 38-Jährige gesteht jetzt: Es war ein ganz anderer Tag, der ihr Leben für immer veränderte.

Wie Mirror berichtet, erlebte Meghan das Vorsprechen für ihre Rolle in der TV-Serie Suits vor acht Jahren als wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. "Ich vergaß meinen Text, war total abgelenkt", erinnert sich die Schauspielerin. Und weiter: "Ich war sicher, dass ich es vermasselt hatte." Zu Hause habe sie sich mit Pizza und Quesadilla getröstet. Doch dann wurde sie zu einem zweiten Vorsprechen eingeladen! Die Produzenten wollten sie für die Rolle der Rachel Zane in einem konservativeren Look sehen – fast eine Art Vorbereitung auf den royalen Dresscode.

Weil teure Labels für die Schauspielerin damals unerschwinglich waren, kaufte sie auf dem Weg zum Casting ein Kleid für 36 Pfund (umgerechnet rund 40 Euro), verriet Meghan. Im August 2011 kam dann der erlösende Anruf: Sie hatte die Rolle! Seitdem steht ihr Leben Kopf. Denn mit der TV-Serie öffneten sich für sie die Türen zu Hollywood – und zu einflussreichen Freunden. Denen verdankt die heutige Herzogin von Sussex auch ihr erstes Blind Date mit Prinz Harry.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit am 19. Mai 2018Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit am 19. Mai 2018
Herzogin Meghan als Rachel Zane in "Suits"Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Herzogin Meghan als Rachel Zane in "Suits"
Herzogin Meghan bei einer "Suits"-DiskussionsrundeFERNANDO LUCENA / Startraks Photo / ActionPress
Herzogin Meghan bei einer "Suits"-Diskussionsrunde
Hättet ihr gedacht, dass Meghan den Casting-Tag für "Suits" noch so intensiv in Erinnerung hat?1098 Stimmen
950
Auf jeden Fall – das war schließlich der Wendepunkt in ihrem Leben!
148
Nee, ich hätte schwören können, dass die royale Hochzeit wichtiger für sie war!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de