Ist das etwa der endgültige Beweis für ihre anstehende Hochzeit? Taylor Swifts (29) aktueller Song "Lover" sorgt schon seit der Veröffentlichung eines allerersten, kurzen Auszugs für allerlei Spekulationen: Die wenigen Zeilen schürten bei ihren Fans schon Verlobungsgerüchte. Nun ist endlich der vollständige Track veröffentlicht worden – und in dem Rest des Songtexts wollen Swifties nun sogar ein Ehegelübde entdeckt haben!

Strophen wie "Können wir uns immer so nahe sein, für immer und in alle Ewigkeit?" und "Ich liebe dich jetzt schon seit drei Sommern, Liebling, aber ich will sie alle" sind erst der Anfang. Vor allem ein Part hört sich glatt wie ein Eheversprechen an: "Damen und Herren, stehen Sie bitte auf? Mit jeder Narbe, welche die Gitarrensaiten auf meiner Hand hinterlassen haben, wähle ich diese magnetische Wucht von einem Mann als meinen Geliebten. Mein Herz war geliehen und deins war blau. Ende gut, alles gut, weil ich bei dir angekommen bin. Ich schwöre, zu dramatisch zu sein und meinem Liebhaber treu." Kein Wunder, dass TayTays Bewunderer da schon die Hochzeitsglocken läuten hören!

Auf Twitter witzeln sie bereits herum: "Kann Taylor Swift bitte mein Ehegelübde schreiben?" Die Freundin von Joe Alwyn (28) hatte jedenfalls schon vor Monaten erklärt: "Dieses Album ist ein Liebesbrief an die Liebe."

Taylor Swift, MusikerinGetty Images
Taylor Swift, Musikerin
Taylor Swift und Joe Alwyn verlassen die Tiffany BAFTA Aftershow-Party, 2019ActionPress
Taylor Swift und Joe Alwyn verlassen die Tiffany BAFTA Aftershow-Party, 2019
Taylor Swift bei den Teen Choice Awards 2019Getty Images
Taylor Swift bei den Teen Choice Awards 2019
Denkt ihr, dass das ein Verlobungsbeweis ist?321 Stimmen
197
Auf jeden Fall!
124
Nee, das ist doch nur ein Song...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de