Obwohl Almklausi (49) im Krankenhaus lag, beharrten die Macher auf den strengen Promi Big Brother-Regeln! In dem TV-Container ist jeglicher Kontakt zur Außenwelt strengstens verboten. Von ihren Liebsten dürfen die Star-Kandidaten nichts hören und nichts sehen. Das gilt offenbar auch im Ernstfall. Almklausi musste in der vergangenen Folge ins Krankenhaus eingeliefert werden – seine Frau Maritta Krehl durfte ihn dennoch nicht sehen!

Ein Virusinfekt, eine leichte Verletzung am Kopf und zu wenig Essen und Trinken – das alles hatte dazu geführt, dass der Schlagerstar am Montagabend eine Live-Challenge unterbrechen und in einer Klinik ärztlich betreut werden musste. Wie Maritta im Interview mit der Stuttgarter Zeitung verriet, erfuhr sie nur über seine Betreuer, wie es ihrem Mann ging: "Er ist gut drauf und will wieder zurück ins Haus, deshalb darf ich auch keinen Kontakt mit ihm haben." Ein Gespräch mit seiner Frau wäre schließlich ein Regelverstoß und Almklausi möchte das Projekt "Promi Big Brother" trotz seines Zustandes nicht abbrechen.

Mittlerweile gab Sat.1 bekannt, dass sich der 49-Jährige erholt habe. Er sei heute Mittag sogar wieder in den TV-Container eingezogen. Dort muss sich Almklausi nun mit dem kargen Zeltlager zufriedengeben. Denn die Challenge, die er abbrechen musste, wurde von den anderen Kandidaten dennoch weitergeführt und Almklausis Team hat verloren – deshalb mussten er, Sylvia Leifheit und Lilo von Kiesenwetter aus dem Luxuscamp ausziehen.

Almklausi, "Promi Big Brother"-Bewohner 2019SAT.1/Marc Rehbeck
Almklausi, "Promi Big Brother"-Bewohner 2019
Almklausi im "Promi Big Brother"-Luxuscamp© SAT.1
Almklausi im "Promi Big Brother"-Luxuscamp
Almklausi vor der TV-Show "ZDF Fernsehgarten"ActionPress
Almklausi vor der TV-Show "ZDF Fernsehgarten"
Könnt ihr verstehen, dass die "Promi Big Brother"-Regeln trotzdem eingehalten wurden?787 Stimmen
549
Ja, sonst wäre es unfair gegenüber der anderen Kandidaten!
238
Nein, in so einem Fall hätte man mal eine Ausnahme machen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de