Der Alles was zählt-Cast bekommt Verstärkung! Am heutigen Donnerstag hatte Schauspielerin Alexandra Madej einen kleinen Auftritt in der beliebten Vorabendserie. Ihre Rolle Greta bewirbt sich als Aushilfe in Ronnys (Bela Klentze, 31) Trinkhalle. Nun sprach der Darsteller über die Dreharbeiten mit seiner neuen Kollegin, die für ihn eine ganz besondere Erfahrung waren, denn: Alexandra ist gehörlos. Die Zusammenarbeit hat aber trotzdem einwandfrei funktioniert.

"Das habe ich vorher auch noch nicht erlebt. Das war auf jeden Fall sehr spannend", schwärmte der ehemalige Let's Dance-Kandidat im RTL-Interview. Schon beim Casting sei Alexandra ihm positiv aufgefallen. Sie habe einfach eine unglaubliche Sympathie ausgestrahlt. Und auch am Set konnte die junge Frau auf ganzer Linie überzeugen. Sie habe zwar einen Dolmetscher dabei gehabt, doch sei trotzdem total konzentriert gewesen. "Was aber faszinierend war, ist: Sie hat ihren Dolmetscher gar nicht angeschaut, sondern war mit ihrem Blick immer bei mir ganz präsent und hat ihn nur aus dem Augenwinkel wahrgenommen", erklärte Bela weiter.

Für den 31-Jährigen war die Zusammenarbeit äußerst lehrreich und hat ihn auf eine ganz neue Art und Weise gefordert. "Die haben einfach unglaublich scharfe Sinne. Auch die Mikro-Expression, alles, was du spielst, die nehmen viel mehr wahr in deinem Gesicht als normale Schauspieler", betonte er.

Bela Klentze im Februar 2019Getty Images
Bela Klentze im Februar 2019
Bela Klentze und Alexandra Madej  bei "Alles was zählt"TVNOW / Willi Weber
Bela Klentze und Alexandra Madej bei "Alles was zählt"
Bela Klentze auf einem "Alles was zählt"-Fan-EventCinamon Red/WENN.com
Bela Klentze auf einem "Alles was zählt"-Fan-Event
Habt ihr Alexandras Auftritt bei "Alles was zählt" gesehen?585 Stimmen
212
Nein, den habe ich verpasst.
373
Ja, ich habe natürlich eingeschaltet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de