Erst vor rund zwei Wochen war bekannt geworden: Liam Hemsworth (29) und Miley Cyrus (26) haben sich getrennt – und das nur neun Monate nach ihrem Jawort. Kurz darauf veröffentlichte die Sängerin einen neuen Song, der erneut zu Spekulationen führte: Besingt Miley hier die Gründe für das Ende ihrer Ehe? Sie spricht darin über ein vermeintliches Drogen- und Alkoholproblem ihres Noch-Mannes. Damit wolle sie Liam aber auf keinen Fall wehtun!

"Ich wollte mein Haus in den Bergen. Aber was ich nicht wollte, waren der Whiskey und die Pillen", heißt es in Mileys Lied "Slide away" – ein Hinweis darauf, was wirklich zwischen ihr und dem Schauspieler vorgefallen ist? Ein People-Insider erklärte, dass die 26-Jährige mit dem Release nicht versuche, Liam zu verletzen. "Ihr Song war ihr Weg, um ihre Geschichte zu erzählen, ohne etwas sagen zu müssen. Sie versucht nicht, ihn schlecht zu machen, aber sie möchte mitteilen, was sie durchgemacht hat", stellte die Quelle klar. Ob Liam das genauso sieht? Bekannte aus seinem Kreis hatten Medienberichten zufolge darauf bestanden, dass Miley damit nur von ihren eigenen Fehlern ablenken wollen würde.

Der Informant des amerikanischen Magazins verriet in dem Interview auch, dass es Miley seit der Trennung wesentlich besser gehe. Sie sei nicht nur glücklicher und entspannter, sie konzentriere sich vor allem auf sich selbst und lebe einfach ihr Leben.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Miley Cyrus im Juni 2019
Getty Images
Miley Cyrus im Juni 2019
Miley Cyrus im Urlaub, August 2019
Instagram / mileycyrus
Miley Cyrus im Urlaub, August 2019
Was meint ihr zu den Songzeilen von Miley?860 Stimmen
625
Eindeutig: Sie hat darin ganz klar gegen Liam geschossen.
235
Ich finde ja nicht, dass das immer etwas zu sagen haben muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de