Ist das der wahre Grund für die Trennung? Erst vor rund zwei Wochen hatten Liam Hemsworth (29) und Miley Cyrus (26) mit dieser traurigen Nachricht für Schlagzeilen gesorgt: Nur wenige Monate nach ihrem Jawort haben sie sich getrennt. Seitdem machen Gerüchte die Runde, die Sängerin könnte ihren Ehemann betrogen haben. Gegen die wehrte sich Miley zwar bereits, aber nun steht sie erneut im Mittelpunkt: Sie soll sich für Liam zu sehr verstellt haben!

Vor dem Liebes-Aus scheint Miley einiges versucht zu haben, um die Beziehung zu dem Hollywood-Star zu retten. Irgendwann habe die 26-Jährige ihre Persönlichkeit aber nicht mehr verstecken wollen, wie ein People-Insider verrät: "Sie hat einfach den Punkt erreicht, an dem sie nicht mehr zurückhalten wollte, wer sie ist." Die Schauspielerin wolle sich selbst treu bleiben – mit Liam zusammen zu sein, sei daher einfach nicht mehr möglich gewesen. "Damit beide glücklich sein konnten, musste sie sich als Person zu sehr verändern", erläutert die Quelle weiter. Die Sängerin wisse aber, dass es ihr auf lange Sicht besser gehen werde, nicht mehr die Frau an der Seite des Schauspielers zu sein.

In ihrem emotionalen Instagram-Statement hatte Miley zugegeben, vielen Dingen, die über die Trennung berichtet worden seien, zustimmen zu können. Sie weigere sich allerdings zu bestätigen, dass ihre Ehe wegen eines Seitensprungs zerbrochen sei: "Man kann sagen, dass ich ein twerkender, rauchender, fauler Hinterwäldler bin, aber ich bin keine Betrügerin."

Miley Cyrus, SängerinGetty Images
Miley Cyrus, Sängerin
Liam Hemsworth und Miley Cyrus 2019 in Los AngelesActionPress / SIPA PRESS
Liam Hemsworth und Miley Cyrus 2019 in Los Angeles
Miley Cyrus, MusikerinInstagram / mileycyrus
Miley Cyrus, Musikerin
Hättet ihr gerne weitere Updates zu Miley und Liams Trennung?2024 Stimmen
1269
Ja, unbedingt!
755
Nein, ich hab genug von dem Thema


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de